Logo newsbot.ch

Regional

Gesamtüberarbeitung Landesrichtplan - erstes Forum

2022-07-07 16:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Der Landesrichtplan zielt auf eine positive und zukunftssichernde Entwicklung des Lebens- und Wirtschaftsraumes Liechtenstein ab, wie das Fürstentum Liechtenstein mitteilt.

Um dieser bedeutungsvollen Aufgabe nachzukommen, müssen alle raumwirksamen Tätigkeiten koordiniert und es muss eine langfristig erwünschte Raumentwicklung erarbeitet und festgelegt werden.Die Regierung habe den aktuell gültigen Landesrichtplan im Jahr 2011 letztmals genehmigt. Im Juni 2021 genehmigte die Regierung die Gesamtüberarbeitung des Landesrichtplans und beauftragte das heutige Amt für Hochbau und Raumplanung mit der Projektleitung.

Im Mai 2022 wurde die erste von insgesamt drei Phasen in der Gesamtüberarbeitung abgeschlossen.In der nun zweiten Phase werde mit der Erarbeitung der zentralen Inhalte und den Stossrichtungen begonnen. Diese Phase zeichnet sich durch drei Foren aus, in denen zahlreiche Interessensgruppen (Amtsstellen, Gemeinden, Vereine, Verbände und Fraktionen) eingeladen sind, sich an der Gesamtüberarbeitung des Landesrichtplans zu beteiligen.Am Mittwoch, 6. Juli 2022 fand das erste Forum im SAL in Schaan statt.

Ziele des Forums waren die Interessensgruppen über den Landesrichtplan zu informieren, Problemfelder zu erkennen und aufzunehmen sowie die Zusammenhänge zwischen Siedlung, Verkehr, Natur und Landschaft sowie weiterer Raumnutzungen zu diskutieren.Am Forum waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Gemeinden, mehreren Amtsstellen und zahlreichen Vereinen und Verbänden zu Gast. In aktiver Mitarbeit brachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Anmerkungen zu dieser Struktur des Landesrichtplans an.

Weiter wurde ein Augenmerk auf die Aufgabenteilung beziehungsweise die Stufe der Richtplanrelevanz der Themen zwischen Land und Gemeinden gelegt.In den nächsten Monaten werden die Erkenntnisse aus dem ersten Forum im Lenkungsausschuss und in der Arbeitsgruppe diskutiert und die weiteren strategischen Grundsatzentscheide gefällt. Mit dem auf Ende dieses Jahres angesetzten zweiten Forums sollen die zentralen Inhalte des Landesrichtplans diskutiert werden.Vaduz (ots) - Am Unternehmertag zeigten Top-Manager Joe Kaeser, Unternehmerin Monisha Kaltenborn, Ökonom Peter Bofinger, Wirtschaftsministerin Sabine Monauni, Ex-Skirennfahrer Marco Büchel und die Unternehmerpersönlichkeiten Katharina Lehmann und Markus Kaiser was "Führen in der Instabilität" heisst.

In unsicheren Zeiten seien Führungskräfte gefragt, welche Orientierung und Stabilität vermitteln. Die diesjährige ...Vaduz (ots) - Die Regierung habe in ihrer Sitzung vom Dienstag, 5. Juli 2022 die Wiederbestellung von Brigitte Vogt als Universitätsrätin beschlossen sowie die Demission von Universitätsrätin Monika Pfaffinger zur Kenntnis genommen.

Die Mandatsperiode von Brigitte Vogt als Mitglied des Universitätsrates der Universität Liechtenstein läuft am 30. September 2022 ab. Brigitte Vogt habe sich für eine weitere ...Vaduz (ots) - Beim Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) waren Ende Juni 255 Arbeitslose gemeldet, 7 Personen weniger als im Vormonat.

Die Arbeitslosenquote bleibt im Juni 2022 mit 1,3 % unverändert gegenüber dem Vormonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 47 Personen (-15,6 %).

Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,2 Prozentpunkte. ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Gesamtüberarbeitung Landesrichtplan Forum



Newsticker


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Mann durch Messerstiche verletzt – die Polizei sucht Zeugen


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Mann verstorben, Zeugen gesucht


Kantonspolizei Bern

Rapperswil: Carport und zwei Autos in Brand geraten


Kantonspolizei Zürich

Wallisellen: Vermisstmeldung


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Versuchter Raub – Zeugenaufruf