Logo newsbot.ch

Regional

Tram Affoltern: Stadtrat bewilligt Zusatzkredit für das Bau- und Auflageprojekt

2022-07-07 10:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Unter der Gesamtprojektleitung der Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) wird aktuell ein Bau- und Auflageprojekt für das Tram Affoltern erarbeitet, wie die Stadt Zürich schildert.

Weil das Projekt angepasst wird, haben die VBZ beim Kanton Zürich einen angepassten Leistungsauftrag mit Mehrkosten von 1 995 700 Franken beantragt. Der Stadtrat habe dazu nun einen Kredit bewilligt.

Seit Herbst 2020 laufen die Projektierungsarbeiten für das Tram Affoltern. Im Frühjahr 2021 habe sich gezeigt, dass das laufende Projekt in Bezug auf das Temporegime auf der Wehntalerstrasse sowie mit der Festlegung einer Velovorzugsroute überprüft und ergänzt werden muss.

Die damit einhergehenden Mehrkosten, die letztlich vom Kanton finanziert werden, habe der Stadtrat nun als Zusatzkredit bewilligt.Mit dem Tram Affoltern werde ein Bauwerk erstellt, das über Generationen bestehen bleibt. Gemäss Entscheid des Stadtrats zum Gesamtkonzept der Strassenlärmsanierung dritte Etappe (STRB Nummer 1217/2021) solle auf der Wehntalerstrasse weiterhin Tempo 50 gelten.

Falls zu einem späteren Zeitpunkt dennoch Tempo 30 eingeführt würde, hätte dies für das Tram negative Konsequenzen für die diejenigen Abschnitte, auf denen es nicht auf einem unabhängigen Bahnkörper (UBK) geführt wird. Als UBK gelten Tramstrecken, auf denen ausschliesslich Schienenfahrzeuge verkehren können.

Im Vorprojekt war kein UBK, sondern ein ÖV-Trassee vorgesehen, auf dem die gleiche Geschwindigkeit gilt wie auf der Strasse.Auf einer Länge von rund 2,2 Kilometern sollen nun ein UBK und zwischen dem Zehntenhausplatz und Neuaffoltern ein breites ÖV-Trassee erstellt werden. Damit können die Trams künftig auch unabhängig von späteren Entscheiden zum Temporegime mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h verkehren und garantieren so auf für die nächsten Generationen eine attraktive Reisezeit.Im Juli 2021 habe der Gemeinderat mit der Überarbeitung des kommunalen Richtplans Verkehr ein neues Veloroutennetz verabschiedet.

Die Stimmberechtigten der Stadt Zürich haben die entsprechende Änderung des kommunalen Richtplans Verkehr schliesslich am 28. November 2021 angenommen. Damit führen neu zwei Velovorzugsrouten durch den Projektbereich Tram Affoltern – nämlich im Bereich Käferholzstrasse – Glaubtenstrasse entlang der Wehntalerstrasse sowie im Bereich Radiostudio entlang der Hofwiesenstrasse.

Nun gilt es, diese ins Projekt Tram Affoltern zu integrieren.Der Regierungsrat des Kantons Zürich habe dem Vorhaben ebenfalls zugestimmt (RRB-Nr. 942/2022). Der Kanton Zürich finanziert somit das Bau- und Auflageprojekt und gewährt in Höhe der Mehrkosten einen zusätzlichen Staatsbeitrag über höchstens 1 995 700 Franken..

Suche nach Stichworten:

laufen Tram Affoltern: Stadtrat Zusatzkredit Bau- Auflageprojekt



Newsticker


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Mann durch Messerstiche verletzt – die Polizei sucht Zeugen


Kantonspolizei Thurgau

Kreuzlingen: Mann verstorben, Zeugen gesucht


Kantonspolizei Bern

Rapperswil: Carport und zwei Autos in Brand geraten


Kantonspolizei Zürich

Wallisellen: Vermisstmeldung


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Versuchter Raub – Zeugenaufruf