Logo newsbot.ch

Blaulicht

Selbstunfall: Personenwagen kollidiert mit Mittelleitplanke – niemand verletzt

Selbstunfall: Personenwagen kollidiert mit Mittelleitplanke – niemand verletzt
Selbstunfall: Personenwagen kollidiert mit Mittelleitplanke – niemand verletzt (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

2022-06-28 09:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 19-jährige Personenwagenlenkerin mit ihrem Fahrzeug auf der Autobahn A2 in Richtung Basel, wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft meldet.

Im Bereich Zunzgen beabsichtigte sie einen Lastwagen zu überholen. Bei diesem Überholmanöver kam sie nahe an die Mittelleitplanke und korrigierte abrupt nach rechts.

Dadurch geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte danach mehrfach, front- / und heckseitig, mit der Mittelleitplanke. In der Endphase wurde das Fahrzeug an der Mittelleitplanke angehoben und kam schlussendlich, auf dem Dach liegend, quer zur Fahrbahn, auf dem Normalstreifen zum Stillstand.

  Die verunfallte Fahrzeuglenkerin erlitt einen Schock und wurde durch den Sanitätsdienst zur Kontrolle in ein Spital verbracht. Personen wurden bei der Kollision keine verletzt. Sowohl an der Mittelleitplanke als auch am Personenwagen entstand erheblicher Sachschaden.

Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. .

Suche nach Stichworten:

Zunzgen Selbstunfall: kollidiert Mittelleitplanke



Newsticker



Stadt Schaffhausen: Auto kollidiert mit Betonwand


Kanton Zürich

Zürcher Sirenen funktionieren gut


Fürstentum Liechtenstein

Sirenentest 2023: Sirenen erfolgreich getestet


Fürstentum Liechtenstein

Regierungschef Daniel Risch trifft Premierminister Xavier Bettel und Finanzministerin Yuriko Backes in Luxemburg


Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Erstauswertung Sirenentest vom Mittwoch, 1. Februar 2023