Logo newsbot.ch

Regional

Kontakt mit Suchtberatungsstellen in der Region künftig direkt möglich

2022-06-23 15:05:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Dadurch können sich Betroffene und Angehörige ab sofort direkt und ohne vorgängige Abklärung und Zuweisung durch das Amt für Soziale Dienste bei einer der beiden Stellen für eine Suchtberatung melden, wie das Fürstentum Liechtenstein mitteilt.

Beraten werden Direktbetroffene und Angehörige bei Problemen mit Alkohol, illegalen Drogen und substanzungebundenen Suchtformen. Spielsuchtberatungen werden nur in Buchs angeboten.

Die Beratungen seien weiterhin kostenlos und vertraulich. Das Amt für Soziale Dienste erhält zudem neu nur noch anonymisierte Daten, die für die Verrechnung erforderlich sind.Vaduz (ots) - Das Ministerium für Präsidiales und Finanzen und das Amt für Statistik präsentierten am Donnerstag, 23. Juni 2022, das neue Portal für die öffentliche Statistik.

Das Statistikportal wurde in Zusammenarbeit mit dem Amt für Informatik erstellt und sei nach der Lancierung des Serviceportals für Privatpersonen im Frühjahr 2021 das zweite Produkt des Portale-Programms der Liechtensteinischen ...Vaduz (ots) - Mit einer Jubiläumswoche feiert das Fürstentum Liechtenstein das 50-jährige Bestehen der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK). Auf dem Peter-Kaiser-Platz wurde zu diesem Zweck ein umgebauter Schiffscontainer aufgebaut, der gleichermassen als Projektionsfläche für die IBK-Historie als auch als Veranstaltungsplattform fungiert.

Am Donnerstag, 23. ...Vaduz (ots) - Am Donnerstag, 23. Juni 2022 fand die Jahreskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten der Ostschweiz und Liechtensteins in Vaduz statt. Auf Einladung des Fachbereichs Chancengleichheit des Amts für Soziale Dienste nahmen Vertreterinnen und Vertreter aus der Region am Fachaustausch teil.

Liechtenstein sei seit 1994 Mitglied der Konferenz Chancengleichheit ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Kontakt Suchtberatungsstellen künftig möglich



Newsticker


Kanton Zürich

Einbürgerung: Bewerbende im Kanton Zürich können ihr Gesuch neu online einreichen


Stadt St. Gallen

Geflüchtete aus der Ukraine in der Stadt St.Gallen


Kantonspolizei Bern

Interlaken: Brand auf Balkon eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen


Kantonspolizei St. Gallen

St. Margrethen: Unfall beim Autobahnzubringer


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Auf Fussgängerstreifen verletzt