Logo newsbot.ch

Blaulicht

Churer Rheintal: Einbruchserie aufgeklärt

2022-06-22 16:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

Die Kantonspolizei Graubünden hat eine im Churer Rheintal verübte Einbruchserie aufgeklärt, wie die Kantonspolizei Graubünden schildert.

Die Tatverdächtigen wurden festgenommen und an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. Die Serie von Einbrüchen und Diebstählen wurde zwischen 11. Mai 2022 und 17. Juni 2022 verübt.

Die Kantonspolizei Graubünden ermittelte eine 36-jährige Schweizerin sowie einen gleichaltrigen Landsmann. Sie zeigen sich grösstenteils geständig, die Delikte entweder alleine oder zu zweit ausgeführt zu haben, wobei die Frau in die meisten der über 25 Fälle involviert war.

Sie brachen Kassenbehältnisse auf, oder entwendeten Wertgegenstände und Debitkarten aus unverschlossenen Fahrzeugen. Teilweise blieb es bei Versuchen.

Die Debitkarten wurden für bargeldlose Zahlungen verwendet. Die Deliktsbeträge sowie die Sachschäden an den Kassenbehältnissen betragen pro Fall jeweils gut hundert Franken.

 .

Suche nach Stichworten:

Churer Rheintal: Einbruchserie aufgeklärt



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

40. Jubiläum: Treffen der Regierung mit den ehemaligen Regierungsmitgliedern


Europäische Datenschutzbeauftragte

Amended Europol Regulation weakens data protection supervision


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Vielfalt als Treiber von Innovation oder das Geheimnis des Schweizers Melting Pot


Kantonspolizei Zug

155 / Cham: Kollision mit Kandelaber


Stadtpolizei St. Gallen

Verkehrshinweis B2RUN Firmenlauf St.Gallen