Logo newsbot.ch

Blaulicht

Passant von Tram erfasst und verletzt - Zeugenaufruf

2022-06-21 15:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Dienstagnachmittag, 21. Juni 2022, kam es im Kreis 5 zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Fussgänger, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Dieser erlitt dabei unbekannte Verletzungen. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeug*innen.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Tram 2000 der Linie 4 kurz nach 10.30 Uhr auf der Pfingstweidstrasse von der Hardbücke herkommend in Richtung Bahnhof Altstetten. Kurz vor der VBZ-Haltstelle «Toni-Areal» kam es zur Kollision zwischen dem Tram und einem Mann, der das Tramtrasse überquerte.

Der 37-Jährige musste mit unbekannten Verletzungen von der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang sei unklar und werde durch die Stadtpolizei Zürich untersucht.

Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung rückten Spezialist*innen des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich aus.Personen, die Angaben zum Unfall an der Pfingstweidstrasse, direkt bei der VBZ-Haltestelle «Toni-Areal», vom 21. Juni 2022, kurz nach 10.30 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117 zu melden..

Suche nach Stichworten:

Passant Tram Zeugenaufruf



Newsticker


Eidgenössische Steuerverwaltung

Lücke im Handelsregister wird geschlossen


Eidgenössische Personalamt

Rechtliche Grundlage für Pilotversuche im Personalbereich der Bundesverwaltung geschaffen


Bundesrat

Inkraftsetzung der rechtlichen Anpassungen zur Umsetzung der EU-Verordnung über die Europäische Grenz- und Küstenwache Frontex


Fürstentum Liechtenstein

Regierung schafft konzeptionelle Grundlagen für die Anstellung von Leistungssportlerinnen und Leistungssportlern durch das LOC


Kantonspolizei Bern

Biel: Zug mit Auto kollidiert