Logo newsbot.ch

Regional

Kostenpflichtige zweite Auffrischimpfung am Zuger Impfzentrum

2022-06-21 09:05:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zug

Ab dem Dienstag, 21. Juni, ist die Anmeldung zur kostenpflichtigen zweiten Auffrischimpfung am Zuger Impfzentrum in Baar möglich, wie der Kanton Zug ausführt.

Die Impfung kostet 60 Franken und muss direkt vor Ort bezahlt werden. Ein zusätzliches Mal impfen lassen können sich Personen ab zwölf Jahren, deren erste Auffrischimpfung länger als vier Monate her ist.

Das zusätzliche Impfangebot richtet sich primär an Reisende, welche für die Einreise in bestimmte Länder ein aktuelles Covid-Zertifikat benötigen. Gemäss Einschätzungen der EKIF sei aus medizinischer Sicht zum jetzigen Zeitpunkt keine erneute Auffrischimpfung nötig.Vollständig immunisierte Personen (3 Impfungen oder 2 Impfungen und eine Infektion) seien nach wie vor sehr gut vor schweren Covid-19-Erkrankungen geschützt.

Für die Reise in gewisse Länder könne aber eine Impfung innerhalb der letzten vier Monate vorgeschrieben sein. Dafür schafft der Kanton Zug am Zuger Impfzentrum in Baar die Möglichkeit, diese zweite Auffrischimpfung zu erhalten.

Allen Reisenden werde empfohlen, sich möglichst frühzeitig über die aktuellen Einreiseregeln in ihren Zielländern zu informieren.Die zweite Auffrischimpfung werde ausschliesslich nach Anmeldung vergeben. Die Anmeldung sei wie bis anhin online (www.corona-impfung-zug.ch) oder per Telefon (041 531 48 00) möglich.

Die Impfung kostet 60 Franken, der Betrag muss vor Ort bezahlt werden (vorzugsweise mit EC-oder Kreditkarte oder Twint, Barzahlung möglich).Die eidgenössische Kommission für Impffragen (EKIF) empfiehlt die zweite Auffrischimpfung aktuell nicht. Die Impfung erfolgt auch ausserhalb der Swissmedic-Zulassung und sei somit ein «Off Label Use».

Alle impfwilligen Personen werden vor der Impfung auf diese Punkte aufmerksam gemacht und müssen vor Ort eine Einverständniserklärung unterschreiben..

Suche nach Stichworten:

Baar Kostenpflichtige Auffrischimpfung Impfzentrum



Newsticker


Staatssekretariat für internationale Finanzfragen

Publikationshinweis


Bundesamt für Strassen

Bundesrat legt nächste Schritte zur nachhaltigen Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur fest


Eidgenössische Personalamt

PUBLICA: Bundesrat genehmigt Änderungen in den Vorsorgereglementen der ETH


Bundesamt für Justiz

Grundstückbesitzer sollen besser vor illegalen Hausbesetzungen geschützt werden


Bundesamt für Gesundheit

Versorgung mit Medizinprodukten ist gewährleistet