Logo newsbot.ch

Blaulicht

Mols: Selbstunfall mit E-Scooter fordert Verletzten

Mols: Selbstunfall mit E-Scooter fordert Verletzten
Mols: Selbstunfall mit E-Scooter fordert Verletzten (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-06-19 13:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntagmorgen (19.06.2022), kurz nach 03:30 Uhr, ist es auf der Walenseestrasse zu einem Selbstunfall eines E-Scooters gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Dabei wurde ein 39-jähriger Mann verletzt und musste ins Spital geflogen werden.Ein 39-jähriger Mann fuhr mit seinem E-Scooter auf der Walenseestrasse. Aus noch unbekannten Gründen stürzte er und blieb verletzt am Boden liegen.

Beim Sturz zog er sich mittelschwere Verletzungen zu und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden. Die genauen Umstände, wie es zum Unfall kam, seien noch unklar und werden durch die Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt..

Suche nach Stichworten:

Mols Mols: E-Scooter Verletzten



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

40. Jubiläum: Treffen der Regierung mit den ehemaligen Regierungsmitgliedern


Europäische Datenschutzbeauftragte

Amended Europol Regulation weakens data protection supervision


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Vielfalt als Treiber von Innovation oder das Geheimnis des Schweizers Melting Pot


Kantonspolizei Zug

155 / Cham: Kollision mit Kandelaber


Stadtpolizei St. Gallen

Verkehrshinweis B2RUN Firmenlauf St.Gallen