Logo newsbot.ch

Blaulicht

Mels: Fahrunfähig in Zaun geprallt

Mels: Fahrunfähig in Zaun geprallt
Mels: Fahrunfähig in Zaun geprallt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2022-06-19 10:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag (18.06.2022), um 18:40 Uhr, ist es auf der Stadtergasse zu einem Selbstunfall gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Ein Auto prallte gegen einen Zaun. Der Autofahrer wurde als fahrunfähig eingestuft.Ein 56-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Ringstrasse Richtung Grofstrasse.

Dabei prallte er mit seiner rechten Autoseite gegen einen Zaun. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr er nach Hause.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte den Mann antreffen. Er wurde als fahrunfähig eingestuft.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte bei ihm die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Der Führerausweis wurde dem Mann auf der Stelle abgenommen.

Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Mels Mels: Fahrunfähig Zaun geprallt



Newsticker


Kanton Zürich

Einbürgerung: Bewerbende im Kanton Zürich können ihr Gesuch neu online einreichen


Stadt St. Gallen

Geflüchtete aus der Ukraine in der Stadt St.Gallen


Kantonspolizei Bern

Interlaken: Brand auf Balkon eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen


Kantonspolizei St. Gallen

St. Margrethen: Unfall beim Autobahnzubringer


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Auf Fussgängerstreifen verletzt