Logo newsbot.ch

Blaulicht

Arth: Berggänger tödlich verunglückt

2022-06-17 11:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Am Donnerstagnachmittag, 16. Juni 2022, entdeckten zwei Wanderinnen gegen 14.45 Uhr im Gebiet Grasselen unterhalb der Rigi Kulm eine leblose Person und alarmierten die Polizei, wie die Kantonspolizei Schwyz ausführt.

Die aufgebotene Rega konnte nur noch den Tod des 78-Jährigen aus dem Kanton Basel-Landschaft feststellen. Gemäss ersten Erkenntnissen war der Verunfallte am Vortag alleine im Gebiet unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen vom dortigen Wanderweg rund 20 Meter tief in ein Bachtobel abstürzte.Für die Bergung des Verunglückten standen nebst der Kantonspolizei Schwyz die Rega und die Alpine Rettung Schweiz im Einsatz.

Die Umstände des Unfalls werden durch die Kantonspolizei Schwyz untersucht..

Suche nach Stichworten:

Arth Arth: Berggänger verunglückt



Newsticker


Kanton Zürich

Einbürgerung: Bewerbende im Kanton Zürich können ihr Gesuch neu online einreichen


Stadt St. Gallen

Geflüchtete aus der Ukraine in der Stadt St.Gallen


Kantonspolizei Bern

Interlaken: Brand auf Balkon eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen


Kantonspolizei St. Gallen

St. Margrethen: Unfall beim Autobahnzubringer


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Auf Fussgängerstreifen verletzt