Logo newsbot.ch

Blaulicht

Schänis: Alkoholisiert Auffahrkollision verursacht

  • Schänis: Alkoholisiert Auffahrkollision verursacht
    Schänis: Alkoholisiert Auffahrkollision verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Schänis: Alkoholisiert Auffahrkollision verursacht
    Schänis: Alkoholisiert Auffahrkollision verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-06-15 12:00:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (14.06.2022), kurz nach 16:15 Uhr, ist es auf der Gasterstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt.

Dabei wurde niemand verletzt. Ein 36-jähriger Autofahrer war in alkoholisiertem Zustand unterwegs.

Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.Ein 36-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Gasterstrasse von Kaltbrunn Richtung Schänis. Vor ihm fuhr eine 34-jährige Frau mit ihrem Auto.

Als die Autofahrerin auf der Höhe eines Verkaufsgeschäfts verkehrsbedingt abbremste, bemerkte der 36-Jährige dies zu spät. Folglich kam es zu einer Auffahrkollision zwischen den beiden Autos.

Es stellte sich heraus, dass der Mann in alkoholisiertem Zustand unterwegs war. Eine beim ihm durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe zeigte einen Wert von 0.53 mg/l an.

Ihm wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Der entstandene Sachschaden sei zur Zeit noch nicht bezifferbar..

Suche nach Stichworten:

Kaltbrunn Schänis: Alkoholisiert Auffahrkollision



Newsticker


Schweizerische Bundesarchiv

Anpassung der Archivierungspraxis


Eidgenössische Steuerverwaltung

Mehrwertsteuer soll elektronisch abgewickelt werden


Generalsekretariat UVEK

Bundesrat lanciert «Swiss Climate Scores» für Klimatransparenz bei Finanzanlagen


Generalsekretariat UVEK

Ukraine: Bundesrat genehmigt ein Abkommen im Bereich Klimaschutz


Generalsekretariat UVEK

Weitere Verbesserung der Verkehrssicherheit: Bundesrat startet Vernehmlassung