Logo newsbot.ch

Vermischtes

Neue Kupfer-Richtlinie in Kraft

  • Neue Kupfer-Richtlinie in Kraft
    Neue Kupfer-Richtlinie in Kraft (Bild: Bio Aktuell)
  • Neue Kupfer-Richtlinie in Kraft
    Neue Kupfer-Richtlinie in Kraft (Bild: Bio Aktuell)
2022-06-14 10:10:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bio Aktuell

Durch diverse Optimierungsstrategien konnte der Kupfereinsatz im Bioweinbau deutlich reduziert werden, wie Bio Aktuell schreibt.

Zusätzlich ermöglichen robuste, pilzwiederstandsfähige (Piwi) Sorten je nach Sorte und Lage eine kupferfreie Strategie. Diverse neue Piwi-Sorten seien in Sachen Resistenz und Geschmack sehr vielversprechend.

Besonders wegen ihres positiven Abschneidens im Extremjahr 2021 werden die Robustsorten deutlich mehr nachgefragt. Die neue Bio-Suisse-Richtlinie zur Kupferdosierung berücksichtigt diese Entwicklung: Lagen mit hohem Pilzdruck dürfen zwar weiterhin jährlich mit vier Kilogramm Reinkupfer je Hektare behandelt werden.

Die Menge muss aber auf fünf Jahre mit drei Kilogramm je Hektare und Jahr auf den Gesamtbetrieb bilanziert werden. Das heisst, dass im Zeitraum von fünf Jahren auf dem Gesamtbetrieb nur 15 Kilogramm Reinkupfer je Hektare ausgebracht werden dürfen.

Betriebe mit einem Anteil von Piwi-Sorten haben weiterhin die Möglichkeit, Vitis Vinifera Reben (Europäer-Reben) in Extremjahren mit einer Kupferhöchstmenge von sechs Kilogramm je Hektare und Jahr behandeln, wenn sie die Kupfermenge auf den Piwi-Parzellen einsparen. Dadurch sei es möglich, die jährliche Durchschnittmenge von drei Kilogramm je Hektare einzuhalten.

Dosierungen über vier Kilogramm müssen bei der Biokotrolle gemeldet werden. Tel. 062 865 04 62 E-Mail www.fibl.org In Zusammenarbeit mit den kantonalen Bildungs- und Beratungszentren.

Adressen (Rubrik Adressen) .

Suche nach Stichworten:

Kupfer-Richtlinie Kraft



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

40. Jubiläum: Treffen der Regierung mit den ehemaligen Regierungsmitgliedern


Europäische Datenschutzbeauftragte

Amended Europol Regulation weakens data protection supervision


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Vielfalt als Treiber von Innovation oder das Geheimnis des Schweizers Melting Pot


Kantonspolizei Zug

155 / Cham: Kollision mit Kandelaber


Stadtpolizei St. Gallen

Verkehrshinweis B2RUN Firmenlauf St.Gallen