Logo newsbot.ch

Regional

Die Kantonsstrasse zwischen Ergeten und Wilen wird gesperrt

2022-06-13 09:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Von Montag, 27. Juni 2022 bis etwa Samstag, 13. August 2022 wird in der Gemeinde Hauptwil-Gottshaus die Strasse zwischen Ergeten und Wilen wegen Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt, wie der Kanton Thurgau schildert.

In dieser Zeit werde der motorisierte Verkehr umgeleitet. Ab Montag, 20. Juni 2022, bis etwa Samstag, 13. August 2022, werde in der Gemeinde Hauptwil-Gottshaus die Hauptstrasse zwischen Ergeten und Wilen saniert.

Für die umfangreichen Bauarbeiten muss die Strasse ab Montag, 27. Juni 2022, 07.00 Uhr bis etwa Samstag, 13. August 2022 für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.Das kantonale Tiefbauamt Thurgau dankt den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für das Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Beachtung der Baustellensignalisation hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden.

Unternehmer, Bauleitung und Bauherrschaften werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten..

Suche nach Stichworten:

Hauptwil-Gottshaus Kantonsstrasse Ergeten Wilen



Newsticker


Stadtverwaltung Biel

Erstes öffentliches Forum zum Bieler Bahnhofgebiet stösst auf reges Interesse


Science Media Center Deutschland

Ist die Verbreitung der Affenpocken noch zu stoppen?


Kantonspolizei St. Gallen

St.Gallen: Brand in Mehrfamilienhaus


Kantonspolizei St. Gallen

Andwil: Bei Selbstunfall verletzt


Kantonspolizei St. Gallen

Neuhaus: Bei Auffahrunfall verletzt