Logo newsbot.ch

Blaulicht

Selbstunfall

  • Selbstunfall
    Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Selbstunfall
    Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Selbstunfall
    Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Selbstunfall
    Selbstunfall (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2022-06-11 12:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Unfallendlage, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden berichtet.

Die Lenkerin kam von der Strasse ab und geriet in den Sonderbach. Am Freitagnachmittag, 10. Juni 2022, sei es in Stein zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen.

Die Lenkerin habe sich dabei leicht verletzt und musste in Spitalpflege gebracht werden.Kurz vor 14.00 Uhr fuhr eine 41-jährige Automobilistin auf der Hauptstrasse von Stein in Richtung Appenzell. Unmittelbar vor einer Rechtskurve geriet sie aus noch unbekannten Gründen neben die Fahrbahn.

Dabei fuhr sie in die angrenzende Wiese und kam mit der Front im Sonderbach stehend zum Stillstand. Die Frau habe sich beim Unfall eher leicht verletzt und wurde mit dem aufgebotenen Rettungsdienst in ein Spital überführt.

Der gesamte Sachschaden belaufe sich auf rund eintausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Appenzell



Newsticker


Stadtverwaltung Biel

Erstes öffentliches Forum zum Bieler Bahnhofgebiet stösst auf reges Interesse


Science Media Center Deutschland

Ist die Verbreitung der Affenpocken noch zu stoppen?


Kantonspolizei St. Gallen

St.Gallen: Brand in Mehrfamilienhaus


Kantonspolizei St. Gallen

Andwil: Bei Selbstunfall verletzt


Kantonspolizei St. Gallen

Neuhaus: Bei Auffahrunfall verletzt