Logo newsbot.ch

Regional

Gezielte schulische Unterstützung und Förderung für Kinder aus bildungsfernen Familien

2022-06-08 13:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, bildungsnahe integrative Förderangebote der drei Vereine Arche Zürich, Lernturbo und Kanzbi in den Jahren 2023 bis 2026 mit einem jährlichen Maximalbeitrag von insgesamt 464 596 Franken zu unterstützen, wie die Stadt Zürich berichtet.

Damit erhöht sich der jährliche Beitrag an die drei Vereine ab 2023 um 70 221 Franken. Die Förderangebote der drei Vereine Arche Zürich, Lernturbo und Kanzbi leisten einen wichtigen Beitrag, um die Bildungs- und Integrationschancen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Der grösste Teil dieser Kinder und Jugendlichen weist einen Migrationshintergrund auf und stammt aus bildungsfernen Familien. Die Angebote tragen dazu bei, fehlende Erfahrung sowie schulische, sprachliche und soziale Defizite auszugleichen.

Auch die Eltern werden in die Angebote miteinbezogen. Sie sollen damit befähigt werden, ihre Kinder in schulischen Belangen sowie im Berufsfindungsprozess zu unterstützen.

Alle Angebote finden in der Freizeit statt und seien freiwillig.Bildungsgerechtigkeit sei für die Stadt Zürich ein wichtiges sozialpolitisches und gesellschaftliches Anliegen. Deshalb unterstützt das Sozialdepartement in Abstimmung mit dem Schul- und Sportdepartement diese drei etablierten und erfolgreichen Angebote bereits seit einigen Jahren..

Suche nach Stichworten:

einigen schulische Unterstützung Förderung Kinder bildungsfernen Familien



Newsticker


Bundesrat

Bundesrat verabschiedet Bericht zur frühen Sprachförderung in der Schweiz


Bundesrat

Der Bundesrat will die Statistik zum Schweizer Rohstoffhandel verfeinern


Bio Aktuell

Das FiBL präsentiert seinen neuen Campus


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit

Bundesrat unterstützt eine flexible Deklaration der Alternativen zu Sonnenblumenöl


Stadt St. Gallen

Mittsommer auf Schwedisch