Logo newsbot.ch

Regional

Erwachsenenbildung Liechtenstein: Miriam Calörtscher vier weitere Jahre im Stiftungsrat

2022-06-08 12:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Für die Mandatsperiode vom 19. Juni 2022 bis am 18. Juni 2026 wird Miriam Calörtscher aus Mauren demnach erneut im Gremium Einsitz nehmen, wie das Fürstentum Liechtenstein schreibt.

Calörtscher fungierte bereits in ihrer ersten Amtszeit mit Ende am 18. Juni als Vizepräsidentin des Stiftungsrats und habe sich für eine zweite Mandatsperiode zur Verfügung gestellt.Vaduz (ots) - Die Regierung habe an ihrer letzten Sitzung den Vernehmlassungsbericht betreffend die Abänderung des Heimatschriftengesetzes, des Personenfreizügigkeitsgesetzes sowie des Ausländergesetzes zur Durchführung der Verordnung (EU) 2019/1157 verabschiedet. Mit der Verordnung (EU) 2019/1157 werden die Sicherheitsstandards für Personalausweise von EU-Bürgern ...Vaduz (ots) - Beim Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) waren Ende Mai 262 Arbeitslose gemeldet, 2 Personen weniger als im Vormonat.

Die Arbeitslosenquote bleibt im Mai 2022 mit 1,3 % unverändert gegenüber dem Vormonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 72 Personen (-21,6 %).

Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem ...Vaduz (ots) - Aufgrund von derzeit gehäuften Abgaben von Jungvögeln beim Tierschutzhaus in Liechtenstein macht das Amt für Umwelt auf die Medienmitteilung der Vogelwarte Sempach vom 19. April 2022 aufmerksam: Der Frühling sei für Singvögel eine umtriebige Zeit, da sie mit Nestbau, Brut und Jungenaufzucht beschäftigt sind. Und auch nachdem die Jungen das Nest verlassen haben, kümmern sich die Eltern noch um sie.

Aufgefundene Jungvögel brauchen daher meist keine ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Erwachsenenbildung Liechtenstein: Miriam Calörtscher Stiftungsrat



Newsticker


Bundesamt für Strassen

Bundesrat legt nächste Schritte zur nachhaltigen Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur fest


Eidgenössische Personalamt

PUBLICA: Bundesrat genehmigt Änderungen in den Vorsorgereglementen der ETH


Bundesamt für Justiz

Grundstückbesitzer sollen besser vor illegalen Hausbesetzungen geschützt werden


Bundesamt für Gesundheit

Versorgung mit Medizinprodukten ist gewährleistet


Bundesrat

Bundesrat verabschiedet Bericht zur frühen Sprachförderung in der Schweiz