Logo newsbot.ch

Regional

Sicherheitsstandards für Personalausweise sollen erhöht werden

2022-06-07 16:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Die Identitätskarte und die Aufenthaltsausweise Liechtensteins erfüllen die Anforderungen der EU-Verordnung bereits weitgehend, wie das Fürstentum Liechtenstein meldet.

Neu sei jedoch die Identitätskarte mit einem Chip auszustatten, der die Speicherung des Gesichtsbildes und zweier Fingerabdrücke in interoperablen digitalen Formaten ermöglicht. Im Weiteren muss der Aufenthaltsausweis für Staatsangehörige eines EWR-Mitgliedstaats und der Schweiz neu zweisprachig ausgestaltet werden.

Zudem werde der biometrische Aufenthaltsausweis künftig an alle Drittstaatsangehörigen herausgegeben. Heute erhalten Familienangehörige von Staatsangehörigen eines EWR-Mitgliedstaates oder der Schweiz mit Drittstaatsangehörigkeit einen Aufenthaltsausweis ohne Biometrie.Der Vernehmlassungsbericht könne bei der Regierungskanzlei oder über www.rk.llv.li (Vernehmlassungen) bezogen werden.

Die Vernehmlassungsfrist endet am 31. August 2022.Vaduz (ots) - Beim Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) waren Ende Mai 262 Arbeitslose gemeldet, 2 Personen weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote bleibt im Mai 2022 mit 1,3 % unverändert gegenüber dem Vormonat.

Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 72 Personen (-21,6 %). Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem ...Vaduz (ots) - Aufgrund von derzeit gehäuften Abgaben von Jungvögeln beim Tierschutzhaus in Liechtenstein macht das Amt für Umwelt auf die Medienmitteilung der Vogelwarte Sempach vom 19. April 2022 aufmerksam: Der Frühling sei für Singvögel eine umtriebige Zeit, da sie mit Nestbau, Brut und Jungenaufzucht beschäftigt sind.

Und auch nachdem die Jungen das Nest verlassen haben, kümmern sich die Eltern noch um sie. Aufgefundene Jungvögel brauchen daher meist keine ...Vaduz (ots) - Die Regierung habe an ihrer Sitzung am Dienstag, 31. Mai 2022 eine Abänderung der Asylverordnung zur Anpassung der Auszahlung von Fürsorgeleistungen beschlossen.

Asylsuchende, vorläufig Aufgenommene und Schutzbedürftige erhalten während ihres Aufenthalts in Liechtenstein Fürsorgeleistungen des Staates in Höhe von 10 Franken pro Person und Tag zur Deckung des täglichen Lebensbedarfs. Die Kranken- und ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Sicherheitsstandards Personalausweise erhöht



Newsticker


Kanton Zürich

Einbürgerung: Bewerbende im Kanton Zürich können ihr Gesuch neu online einreichen


Stadt St. Gallen

Geflüchtete aus der Ukraine in der Stadt St.Gallen


Kantonspolizei Bern

Interlaken: Brand auf Balkon eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen


Kantonspolizei St. Gallen

St. Margrethen: Unfall beim Autobahnzubringer


Kantonspolizei St. Gallen

Rheineck: Auf Fussgängerstreifen verletzt