Logo newsbot.ch

Regional

Anlaufstelle für Schutzsuchende auf der Breite wird wieder geschlossen

2022-05-16 11:05:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Schaffhausen

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) hat die Zivilschutzanlage in der Dreifachhalle Breite am 11. April 2022 temporär für die kurzfristige Unterbringung von ukrainischen Schutzsuchenden in Betrieb genommen, wie die Stadt Schaffhausen mitteilt.

Das SEM habe seine Unterbringungskapazitäten seit dem Ausbruch der Ukraine-Krise stetig erhöht und es wurden weitere oberirdische Unterkünfte in Betrieb genommen. Zudem verzeichnet das SEM einen Rückgang der ankommenden Personen in der Schweiz.

Damit habe sich die Lage in den Bundesstrukturen vorerst entspannt und die ersten Notunterkünfte können wieder geschlossen werden. Die unterirdische Zivilschutzanlage auf der Breite werde aufgrund dieser Entwicklungen per Ende Mai ebenfalls wieder geschlossen und in den Bereitschaftsmodus versetzt.

Sollte sich im Verlauf des Jahres die Situation im Unterbringungsbereich erneut verschlechtern, behält sich das SEM vor, die Anlaufstelle bei Bedarf wieder kurzfristig in Betrieb zu nehmen. .

Suche nach Stichworten:

Schaffhausen Anlaufstelle Schutzsuchende



Newsticker


Kantonspolizei Bern

Bern: Mit Beil bewaffneter Mann festgenommen



Ramsen: Polizei sucht Zeugen zu vermummtem Mann in Ramsen


Kantonspolizei Bern

Büren an der Aare: Motorradfahrer bei Frontalkollision schwer verletzt


Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Staatssekretärin Martina Hirayama am SwissCore Annual Event in Brüssel


Fürstentum Liechtenstein

Verhandlungen zu einem Abkommen über den Austausch von Spielsperren zwischen Liechtenstein und der Schweiz abgeschlossen