Logo newsbot.ch

Blaulicht

Lohn-Ammannsegg/Zeugenaufruf: Geldautomat aufgesprengt

2022-05-11 12:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Mittwoch, 11. Mai 2022, ging kurz nach 2.45 Uhr ein automatischer Alarm aus der LANDI Bucheggberg-Landshut in Lohn-Ammannsegg ein, wie die Kantonspolizei Bern meldet.

Wenig später gingen bei den Kantonspolizeien Bern und Solothurn mehrere Meldungen von Anwohnern ein, dass es in der Umgebung des Bahnhofs zu zwei Explosionen gekommen sei und danach Personen geflüchtet seien. Die sofort ausgerückten Patrouillen konnten vor Ort niemanden mehr antreffen und fanden einen zerstörten Geldautomaten vor.

Umgehend wurden mit Unterstützung mehrerer Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn umfassende Fahndungsmassnahmen eingeleitet sowie Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr Untere Emme wurde aufgrund der Rauchentwicklung vorsorglich aufgeboten.Gemäss ersten Erkenntnissen hatte eine unbekannte Täterschaft einen im Gebäude freistehenden Geldautomaten aufgesprengt.

Anschliessend flüchtete die Täterschaft mit der Beute mutmasslich mit einem motorisierten Zweirad in Richtung Gerlafingen. Der Geldautomat wurde vollständig zerstört, am Gebäude und im Ladeninnern entstand erheblicher Sachschaden.

Da die Örtlichkeit zu Berner Kantonsgebiet gehört, habe die Kantonspolizei Bern in Zusammenarbeit mit fedpol und unter der Leitung der Bundesanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht.

Personen, die verdächtige Beobachtungen – unter Umständen auch während der vergangenen Tage – gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden. .

Suche nach Stichworten:

Lohn-Ammannsegg Lohn-Ammannsegg/Zeugenaufruf: Geldautomat aufgesprengt



Newsticker


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Bundespräsident Ignazio Cassis empfängt den kenianischen Präsidenten Uhuru Kenyatta


Kantonspolizei Zürich

Oberrieden: Fussgnänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt


Kantonspolizei Zug

114 / Risch Rotkreuz: Auto prallt mitten im Dorf in Strassenlaterne


Europäische Datenschutzbeauftragte

A new United Nations convention on cybercrime: fundamental rights come first


Kantonspolizei Zug

113 / Menzingen: Feuerwehreinsatz in der JVA Bostadel