Logo newsbot.ch

Regional

Regierungsrätin Dominique Hasler trifft sich mit Gesamtstiftungsrat des LED

2022-05-10 19:05:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Das Treffen diente einem persönlichen Austausch zwischen der Aussenministerin Dominique Hasler und den Stiftungsratsmitgliedern des LED, wie das Fürstentum Liechtenstein ausführt.

Dabei wurde unter anderem das Engagement des LED in Partnerländern verdankt, Synergien innerhalb der Internationalen Humanitären Zusammenarbeit und Entwicklung (IHZE) sowie zukünftige Entwicklungen beim LED angesprochen.Durch den Krieg in der Ukraine habe sich die Lage in vielen Schwerpunktländern der liechtensteinischen IHZE sowie der Not- und Wiederaufbauhilfe verschlechtert. Diese negativen Auswirkungen zeigen sich bereits jetzt in mannigfaltigen Auswirkungen.

So sei beispielsweise aufgrund fehlender oder unterbrochener Lebensmittelexporte das Risiko von Hungersnöten in der Subsahara um ein Vielfaches angestiegen. Steigende Energie- und Düngemittelpreise wirken sich ebenfalls negativ auf die Lebensmittelpreise aus, was Instabilitäten innerhalb der betroffenen Länder fördert.

In Folge dieser Entwicklung haben sich auch die Zukunftsaussichten der Schwerpunkländer teilweise drastisch verschlechtert. Trotz oder gerade wegen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine dürfen die bestehenden Schwerpunktländer nicht Vergessenheit geraten und benötigen weiterhin die Unterstützung Liechtensteins.Die Regierung habe im Regierungsprogramm 2021-2025 die internationale Solidarität als einen Schwerpunkt der liechtensteinischen Aussenpolitik definiert.

Liechtenstein habe sowohl in der Not- und Wiederaufbauhilfe sowie in der bilateralen und multilateralen Entwicklungszusammenarbeit eine langjährige Tradition. Diese solle auch weiterhin aktiv verfolgt, gefestigt und ausgebaut werden.

Beim Treffen war das enge Zusammenwirken zwischen dem LED sowie dem Amt für Auswärtige Angelegenheiten ein zentraler Themenschwerpunkt.Vaduz (ots) - Die Regierung habe in ihrer Sitzung vom 10. Mai 2022 Franziska Frick als Leiterin des Amtes für Statistik bestellt. Die bisherige Leiterin Andrea Scheller verlässt das Amt für Statistik per Ende Juni 2022. Franziska Frick arbeitet seit 2009 für das Amt für Statistik und sei zuständig für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Statistiken im Bereich Gesundheit.

Seit 2018 habe sie zudem die Funktion als ...Vaduz (ots) - Der Liechtensteinische Lawinendienst zieht eine durchaus positive Bilanz der vergangenen Saison. Dank grossen Neuschneemengen zum Saisonstart und kalter Temperaturen war es eine schneesichere Saison mit überschaubarer Lawinengefahr.

Der Mess- und Beobachtungsdienst des Liechtensteinischen Lawinendienstes führte seine Messungen von Anfang November bis Ende April durch. Mehrere Messdaten zeigen Werte unter ...Vaduz (ots) - Beim Arbeitsmarkt Service Liechtenstein (AMS FL) waren Ende April 264 Arbeitslose gemeldet, eine Person mehr als im Vormonat.

Die Arbeitslosenquote bleibt im April 2022 mit 1,3 % unverändert gegenüber dem Vormonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 94 Personen (-26,3 %).

Die Arbeitslosenquote sank gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,5 Prozentpunkte. ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Regierungsrätin Dominique Hasler Gesamtstiftungsrat LED



Newsticker


Generalsekretariat UVEK

WEF Davos: Schweiz und Deutschland im Austausch zu Wirtschafts- und Energiethemen


Kantonspolizei Thurgau

Müllheim: Brand von Dachstock


Kantonspolizei Zürich

Winterthur: Zwei Verletzte nach zwei Auseinandersetzungen


Kantonspolizei Zürich

Winterthur: Mann durch Explosion in Einfamilienhaus schwer verletzt


Kantonspolizei Thurgau

Zihlschlacht: Mit Motorrad gestürzt