Logo newsbot.ch

Regional

Badesaison 2022: Alle Freibäder öffnen ihre Tore

Badesaison 2022: Alle Freibäder öffnen ihre Tore
Badesaison 2022: Alle Freibäder öffnen ihre Tore (Bild: Stadt Bern)

2022-05-10 11:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Am Samstag, 14. Mai, eröffnen die städtischen Freibäder die Badesaison 2022. Das Freibad Weyermannshaus wird nach einer sanierungsbedingten Pause wiedereröffnet, wie die Stadt Bern ausführt.

Als Besonderheit der Badesaison 2022 können Besucher*innen in drei Freibädern während jeweils zwei Wochen eine «Skimboarding-Anlage» nutzen. Beim Marzilibad testet die Stadt Bern diesen Sommer eine kombinierte Auto- und Veloparkierung.Am kommenden Samstag starten die städtischen Freibäder Ka-We-De, Lorraine, Marzili, Wyler und Weyermannshaus gleichzeitig den diesjährigen Badebetrieb.

Die Schwimmbecken seien gefüllt und bereit für die Schwimmer*innen. Rechtzeitig zum Start der neuen Badesaison steht das sanierte «Weyerli» der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung. Am Samstag, 14. Mai 2022, von 10 bis 12 Uhr, findet die offizielle Eröffnung des Freibades statt.

Das Rahmenprogramm sieht nebst Eröffnungsreden von Stadtpräsident Alec von Graffenried und Sportdirektorin Franziska Teuscher kostenlose Angebote für Gross und Klein vor. Informationen zum Rahmenprogramm seien auf der Internetseite des Sportamts zu finden: https://www.sportamt-bern.ch/events-sportamt/eroeffnungsfest-Freibad-weyermannshaus/. Kinder und Jugendlichen können sich im neuen Weyerli unter anderem auf ein komplett neu gestaltetes Kinderspielbecken und eine neue, wasserüberströmte Breitrutsche freuen.Für die Badesaison 2022 sei eine «Skimboard-Tour» geplant.

Die Freibäder Weyerli, Wyler und Marzili werden ab Anfang Juli jeweils für zwei Wochen die Surfattraktion anbieten. Bei der Wassersportart «Skimboarding» gleiten die Skimboarder*innen so lange wie möglich mit einem «Board» auf einem Wasserfilm.

Die «Skimboarding-Anlage» habe im letzten Jahr grossen Anklang gefunden; auch in der «OASE Weyerli», die während des Freibad-Umbaus im vergangenen Sommer in Betrieb war.Diesen Sommer testet die Stadt Bern eine kombinierte Auto- und Veloparkierung rund um das Marzilibad (siehe auch Kasten Medienmitteilung vom 27. April). Zur Hauptbadezeit – ab Mittag – stehen die Autoparkplätze vor dem Marzilibad sowie teilweise bei der Dampfzentrale nur noch den Velos zur Verfügung und seien für Autos gesperrt.

Ebenfalls für Autos gesperrt bleiben in den Sommermonaten ab 13:30 Uhr die Parkplätze bei der Boots-Auswasserungsstelle unterhalb des Marzilibads, um die Sicherheit der aussteigenden Bootsfahrer*innen zu gewährleisten. Verläuft der Versuch erfolgreich, solle diese Lösung dauerhaft umgesetzt werden..

Suche nach Stichworten:

Alle Badesaison 2022: Freibäder öffnen Tore