Logo newsbot.ch

Regional

Liechtenstein-Preis: Herausragende Forschung gewürdigt

2022-05-09 11:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Am Montag, 9. Mai fand die feierliche Überreichung des "Liechtenstein-Preis 2021" für wissenschaftliche Forschung im Regierungsgebäude in Vaduz statt, wie das Fürstentum Liechtenstein meldet.

Die Auszeichnung werde seit 1983 verliehen und dient als Anerkennung für hervorragende wissenschaftliche Forschung. Der Preis zählt zu den renommiertesten Auszeichnungen an der Universität Innsbruck und an der Medizinischen Universität Innsbruck.Bildungsministerin Dominique Hasler überreichte die Urkunden und gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern zu ihren herausragenden Leistungen.

"Wir alle seien angewiesen auf kluge Köpfe, die ihre geistige Schaffenskraft dafür aufwenden, die Probleme und Herausforderungen unserer Zeit einer nachhaltigen Lösung zuzuführen", betonte Regierungsrätin Hasler. "Der Preis sei der Ausdruck grosser Dankbarkeit, die Liechtenstein gegenüber all jenen empfindet, die mit ihrer Arbeit dazu beitragen, die Gesellschaft voranzubringen."Der mit 14`000 Euro dotierte Preis wurde für das Jahr 2021 zu gleichen Teilen an Egon Demetz von der Medizinischen Universität Innsbruck sowie an Eliza Harris, Monica Lisa Ines Fernandez Quintero und Christian Obermayr von der Universität Innsbruck verliehen.

Gestützt wurde der Entscheid durch die Gutachten externer Experten, die die eingereichten Forschungsarbeiten hinsichtlich ihrer wissenschaftlichen Qualität, Bedeutung und Aktualität überprüften.Vaduz (ots) - Der Staat unterstützt in Ausbildung stehende Personen in Form von Stipendien und Darlehen. Wer habe Anspruch auf ein Stipendium? Worin unterscheiden sich Stipendien und Darlehen? Wie läuft das Antragsverfahren ab? Am Mittwoch, 18. Mai 2022 findet um 18 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ),Postgebäude, Schaan, eine Informationsveranstaltung zum Thema Stipendien statt.

Nach einem kurzen Gesamtüberblick ...Vaduz (ots) - 15 interessierte Männer und 3 Frauen trafen sich am Mittwoch, 20. April in Ruggell zum Kursauftakt. Pascal Vollmeier, Leiter des Kinderfussball-Projektes beim Liechtensteinischen Fussballverband und J+S Experte, gab einen Ausblick auf sechs intensive Kurstage.

Am Ende der Kurswoche haben die motivierten Trainerinnen und Trainer viele gute Instrumente in ...Vaduz (ots) - Das Mobilitätskonzept 2030 beinhaltet mit der Massnahme 1.04 die Neuauflage des Busbevorzugungskonzept für Liechtenstein. Mit dieser Massnahme verfolgt die Regierung das Ziel, den öffentlichen Verkehr gegenüber dem motorisierten Individualverkehr zu priorisieren und ungehindert vom stockenden ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Liechtenstein-Preis: Herausragende Forschung gewürdigt