Logo newsbot.ch

Regional

Brand in Mehrfamilienhaus erfordert Grossaufgebot – keine verletzten Personen

2022-05-08 19:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Am Sonntagabend ist in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Zürich Nord ein Feuer ausgebrochen, wie die Stadt Zürich schildert.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Sanität und Polizei rückten mit einem Grossaufgebot aus. Es wurden keine Personen verletzt.

Gegen 17.30 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale 144/118 von Schutz & Rettung Zürich (SRZ) ein Notruf wegen eines Wohnungsbrandes in einem Mehrfamilienhaus im Kreis 12 ein. Als die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und der Sanität kurze Zeit später vor Ort eintrafen, stand die Wohnung bereits in Vollbrand.

Dank eines sofortigen Löschangriffs von innen und aussen brachte die Berufsfeuerwehr das Feuer rasch unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen auf das Dach oder andere Gebäude verhindern. Beim Brand wurden keine Personen verletzt.

Die betroffene Wohnung sei nicht mehr bewohnbar. .

Suche nach Stichworten:

Brand Mehrfamilienhaus erfordert Grossaufgebot verletzten



Newsticker


Stadt Olten

Baupublikationen 19. Mai 2022


Rhätische Bahn

Betriebszeiten Autoverlad Vereina während WEF


Kanton Thurgau

Zusammenarbeit zwischen Kanton und Gemeinden bei der Digitalisierung


Kanton Thurgau

Regierungsrat mit Bundesgesetz über den Personen- und Güterverkehr grundsätzlich einverstanden


Stadt Olten

Gesamtrevision Ortsplanung, Vorgehen und Investitionskredit/Genehmigung/Beschluss