Logo newsbot.ch

Blaulicht

Mels: Selbstunfall auf Autobahnausfahrt

  • Mels: Selbstunfall auf Autobahnausfahrt
    Mels: Selbstunfall auf Autobahnausfahrt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Mels: Selbstunfall auf Autobahnausfahrt
    Mels: Selbstunfall auf Autobahnausfahrt (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2022-05-05 16:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag (05.05.2022), um 06:10 Uhr, ist eine 20-jährige Autofahrerin auf der Autobahnausfahrt Mels/Sargans in die Leitplanke geprallt, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Das Auto geriet in Brand. Eine Drittperson konnte den Fahrzeugbrand rasch unter Kontrolle bringen.

Die 20-jährige Autofahrerin wurde beim Unfall leicht verletzt. Eine 20-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Autobahn A3, von der Verzweigung Sarganserland herkommend in Richtung Sargans.

Auf Höhe der Autobahnausfahrt Mels/Sargans prallte ihr Auto gegen die Leitplanke und kam zum Stillstand. Nach dem Aufprall begann das Auto im Motorenraum zu brennen.

Die 20-Jährige konnte das Auto vorgängig selbst verlassen. Der Brand konnte durch eine Drittperson mit einem Feuerlöscher vor dem Eintreffen der zuständigen Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden.

Die Autofahrerin wurde beim Aufprall leicht verletzt und konnte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 7`000 Franken.

.

Suche nach Stichworten:

Mels Mels: Autobahnausfahrt



Newsticker


Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Zwischenfall in Gartenbad


Kantonspolizei Freiburg

Lenker zum wiederholten Mal in Romont erwischt


Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Raub


Kantonspolizei Thurgau

Busswil: Bei Frontalkollision verletzt


Kantonspolizei Graubünden

Lostallo: Auffahrunfall auf der Autobahn A13