Logo newsbot.ch

Regional

Instandsetzungsmassnahmen im Verwaltungszentrum Werd

2022-05-05 14:05:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Das Verwaltungszentrum Werd in Zürich-Aussersihl erhält bis zum Herbst 2023 neue sicherheits- und gebäudetechnische Anlagen und wird an das Reservenetz City des Elektrizitätswerks (ewz) angeschlossen, wie die Stadt Zürich berichtet.

Der Stadtrat bewilligt rund 6,2 Millionen Franken. Um die Betriebstauglichkeit des Verwaltungszentrums Werd für die kommenden Jahre zu gewährleisten, werden zwischen Sommer 2022 und Herbst 2023 verschiedene Instandsetzungsmassnahmen an den Elektro-, Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitäranlagen vorgenommen.

Ausserdem werde die Sicherheitstechnik in weiten Teilen erneuert und das Gebäude an das Reservenetz City von ewz angeschlossen. Dieses von der Hauptversorgung entkoppelte Stromnetz stellt künftig die Notstromversorgung des Verwaltungszentrums sicher und ersetzt den heutigen dieselbetriebenen Generator im Gebäude.

Die Arbeiten erfolgen bei laufendem Betrieb und in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege..

Suche nach Stichworten:

Instandsetzungsmassnahmen Verwaltungszentrum Werd



Newsticker


Kantonspolizei Freiburg

Lenker zum wiederholten Mal in Romont erwischt


Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Raub


Kantonspolizei Thurgau

Busswil: Bei Frontalkollision verletzt


Kantonspolizei Graubünden

Lostallo: Auffahrunfall auf der Autobahn A13


Stadtpolizei Zürich

Tatverdächtige nach versuchter Tötung festgenommen