Logo newsbot.ch

Regional

Sanierung der Ortsdurchfahrt Horn

2022-05-03 09:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

Derzeit wird die Ortsdurchfahrt Horn saniert, wie der Kanton Thurgau meldet.

Vom 9. bis 15. Mai 2022 sei für die Seestrasse H13 zwischen der evangelischen Kirche und der Gemeindegrenze zu Goldach eine Vollsperrung nötig.Von Anfang März 2020 bis April 2022 wurden in Horn in diesem Streckenabschnitt umfangreiche Bauarbeiten ausgeführt. Nun stehen die Fräs- und Asphaltierarbeiten für die Deckschicht sowie das Applizieren der Markierung an, danach seien die Bauarbeiten im Projektabschnitt abgeschlossen.

Für diese Arbeiten muss der gesamte Sanierungsabschnitt vom 9. bis 15. Mai 2022 aus Gründen der Effizienz, der Qualität sowie der Arbeitssicherheit vollständig gesperrt werden. Die Arbeiten erfordern eine trockene und stabile Witterung.

Bei Regenwetter verschieben sich die Bauarbeiten entsprechend.Während der Vollsperrung sei die Zu- und Wegfahrt zu den Liegenschaften nicht möglich. Für die betroffenen Anwohner bedingt dies das frühzeitige Parken der Fahrzeuge ausserhalb des Baustellenbereichs.

Unternehmer, Bauleitung und Bauherrschaft werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.  Die Umleitung des Strassenverkehrs werde entsprechend signalisiert..

Suche nach Stichworten:

Horn Sanierung Ortsdurchfahrt Horn



Newsticker


Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Zwischenfall in Gartenbad


Kantonspolizei Freiburg

Lenker zum wiederholten Mal in Romont erwischt


Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Raub


Kantonspolizei Thurgau

Busswil: Bei Frontalkollision verletzt


Kantonspolizei Graubünden

Lostallo: Auffahrunfall auf der Autobahn A13