Logo newsbot.ch

Vermischtes

CH Media Berichterstattung über Zolldirektion: Serie verletzte den Journalistenkodex nur in einem Nebenpunkt (Stellungnahme 3/2022)

2022-03-18 18:10:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Schweizer Presserat

Parteien: Eidgenössisches Finanzdepartement c, wie der Schweizer Presserat ausführt.

CH MediaDie Titel der CH Media Gruppe veröffentlichten im April 2021 in einer fünfteiligen Serie die Ergebnisse einer grösseren Recherche über die Restrukturierung der Eidgenössischen Zollverwaltung und Christian Bock, den Direktor der Zollverwaltung. In jedem Beitrag wurde ein anderer Aspekt der Umstrukturierung, respektive des Verhaltens von Bock thematisiert.

Unter anderem ging es dabei um die Absicht, fast die gesamte Zollverwaltung zu bewaffnen oder um Bocks Führungsstil und dessen Auftritte in der Öffentlichkeit. Das Eidgenössische Finanzdepartement, zu welchem die Zollverwaltung gehört, erhob beim Schweizer Presserat Beschwerde gegen die Berichterstattung.

Generell diskreditiere die Artikelserie eine Kaderperson der Bundesverwaltung mit einseitigen, unausgewogenen und diffamierenden Aussagen. Private Episoden, die mit Bocks Funktion in der Zollverwaltung kaum etwas zu tun hätten, würden geschildert, die Berichterstattung sei zum Teil unwahr, verletze die Pflicht zum sorgfältigen Umgang mit Quellen sowie die Privatsphäre des Amtsdirektors und dessen Menschenwürde.Der Presserat wies die Beschwerde in den wesentlichen Punkten ab.

Lediglich Hinweise auf religiöse Aktivitäten des Direktors sowie auf das Verhalten seines Sohnes seien nicht durch ein öffentliches Interesse gedeckt und verletzten die Privatsphäre.Bern (ots) - Parteien: X. c.

"NZZ am Sonntag" Themen: Wahrheit / Quellenbearbeitung Beschwerde teilweise gutgeheissen Zusammenfassung Der Presserat rügt den Titel "Kubanische Ärzte versklavt", der im Februar 2021 in der "NZZ am Sonntag" (NZZaS) ...Bern (ots) - Parteien: Bundesamt für Verkehr c. "SonntagsZeitung" Thema: Anhören bei schweren Vorwürfen / Unterschlagen wichtiger Informationen Beschwerde abgewiesen Zusammenfassung Mit dem Artikel "Neue Ungereimtheiten im Postauto-Skandal" vom 21. ...Bern (ots) - Parteien: Frammery und Addor c.

"heidi.news" Themen: Unlautere Methoden / Privatleben / Menschenwürde Beschwerden abgewiesen Zusammenfassung Dürfen Medien verdeckt recherchieren, um neue Informationen zu liefern? Gemäss Schweizer Presserat sei dies zulässig, wenn die Informationen von offensichtlichem öffentlichem Interesse seien und sich ....

Suche nach Stichworten:

stampa Media Berichterstattung Zolldirektion: Journalistenkodex Nebenpunkt (Stellungnahme 3/2022)



Newsticker


Kanton Thurgau

Abteilung Energie wird zum Amt für Energie


Amnesty International

Nominierungen für den 12. Marler Medienpreis Menschenrechte von Amnesty International


Kanton Basel-Landschaft

Stärkung der Leseförderung an Baselbieter Volksschulen



Blaualgen in Gewässern


Bundesamt für Kultur

Neue Unterstützung für die Bewahrung und Nachhaltigkeit der lebendigen Traditionen