Logo newsbot.ch

Blaulicht

Gontenschwil: In Bachbett gelandet

Gontenschwil: In Bachbett gelandet
Gontenschwil: In Bachbett gelandet (Bild: Kantonspolizei Aargau)

2022-01-23 11:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Am frühen Sonntagmorgen landete ein Automobilist, aus noch unbekannten Gründen, in einem Bachbett, wie die Kantonspolizei Aargau schreibt.

Der Lenker konnte das stark demolierte Auto selbständig verlassen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung.

Wie sich herausstellte, war ein 24-jährige Automobilist auf der Dorfstrasse in allgemein Richtung Zetzwil unterwegs als er, aus noch unbekannten Gründen, in einer Rechtskurve geradeaus fuhr. Dabei durchbrach er ein Geländer und stürzte mit dem Fahrzeug in das Bachbett des Dorfbachs.Der Lenker konnte sein Fahrzeug selbständig verlassen.

Wurde jedoch zwecks Kontrolle durch die Ambulanz ins Spital überführt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.Die Unfallursache sei noch unbekannt weshalb die Unfallgruppe der Kantonspolizei Aargau aufgeboten wurde.

Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete beim Lenker eine Blut- und Urinprobe an..

Suche nach Stichworten:

Gontenschwil Gontenschwil: Bachbett gelandet



Newsticker


ETH Zürich

Die Schweizer Wissenschaft feiert Hansjörg Wyss


Medienstelle der SBB

Volta Basel: SBB schafft neuen Wohn- und Gewerberaum beim Bahnhof St. Johann.



Hochrhein bei Diessenhofen: Schifffahrtsunfall mit Rennruderboot


Kantonspolizei Bern

Büren an der Aare/Zeugenaufruf: Mann zusammengeschlagen und schwer verletzt


Kantonspolizei Zug

108 / Hünenberg: Abfallcontainer in Brand geraten