Logo newsbot.ch

Vermischtes

Neuer Film: Kleingewässer für Amphibien anlegen

2022-01-15 10:10:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bio Aktuell

Amphibien sind gefährdet und stehen auf der roten Liste, wie Bio Aktuell schreibt.

Die meiste Zeit ihres Lebens verbringen sie an Land, zur Fortpflanzung benötigen sie jedoch Laichgewässer. Leider seien diese selten geworden und der Klimawandel verschärft das Problem, indem viele Gewässer im Frühjahr trocken bleiben.

Der Film «Kleingewässer für Amphibien anlegen» entstand in Zusammenarbeit mit dem FiBL, info fauna - karch und der schweizerischen Vogelwarte. Er zeigt mit praktischen Beispielen, wie kleine Wasserlebensräume mit wenigen Aufwand und überall neu kreiert werden können. Ähnlich wie Vogelnistkasten als Ersatz für alte Hohlbäume, sollen diese künstlichen Anlagen den Mangel an natürlichen Tümpel und Gräben entgegenwirken.Das FiBL habe zusammen mit der Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz info fauna – karch den Film «Laichgewässser für Amphibien schaffen» produziert.

Dieser zeigt, wie sich in der offenen Landschaft mit unterschiedlichen Methoden grössere Laichgewässer anlegen lassen.Auf dem Internetportal agri-biodiv.ch finden sich weitere Videos und zahlreiche Informationen zum Thema Biodiversitätsförderung. Wenn Sie Interesse haben, solche Gewässer auf ihrem Land zu planen, wenden sie sich an die kantonalen Naturschutzfachstellen oder die regionalen info fauna - karch Vertretungen.Tel.

062 865 04 12 E-Mail www.fibl.org In Zusammenarbeit mit den kantonalen Bildungs- und Beratungszentren. Adressen (Rubrik Adressen) .

Suche nach Stichworten:

Film: Kleingewässer Amphibien anlegen



Newsticker


Kantonspolizei Zug

028 / Zug: Verkehrsinsel abgeräumt und weitergefahren


Kantonspolizei Zürich

Obfelden: Falscher Polizist bei Geldübergabe verhaftet


Kantonspolizei Bern

Biel: Velofahrer bei Sturz schwer verletzt


Kantonspolizei Freiburg

Bei einem Unfall mit zwei Fahrzeugen in Esmonts werden vier Personen verletzt


Kantonspolizei Solothurn

A1 / Deitingen: Selbstunfall mit einem Personenwagen