Logo newsbot.ch

Regional

Mit neuer Solargenossenschaft in Richtung Klimaneutralität

2022-01-14 09:05:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtverwaltung Biel

Ende 2021 wurde die Solargenossenschaft Region Biel/Bienne gegründet, wie die Stadtverwaltung Biel schildert.

Diese habe zum Ziel, den Ausbau der Solarenergie in der Region Biel zu fördern. Alle Interessierten können mit dem Kauf von Anteilsscheinen gemeinschaftlich zur Erreichung der Klimaneutralität beitragen.In der Region Biel gibt es sowohl auf öffentlichen wie auf privaten Gebäuden zahlreiche Dachflächen, welche für Solaranlagen geeignet sind.

Mit der Gründung der Solargenossenschaft Region Biel/Bienne solle der Anteil an Solarstrom in der Region erhöht werden, indem die Investitionskosten für Solaranlagen von den Mitgliedern der Genossenschaft gemeinschaftlich getragen werden. Die Solargenossenschaft bringt zudem die geeigneten Dächer mit den Geldern der Genossenschafterinnen und Genossenschafter zusammen.

Initiiert wurde die Genossenschaft Region Biel/Bienne von der Stadt Biel, für die Umsetzung sei die Solarplattform Seeland verantwortlich. Als Präsidentin der Genossenschaft konnte Barbara Schwickert, ehemalige Gemeinderätin der Stadt Biel und Co-Geschäftsführerin des Trägervereins Energiestadt, gewonnen werden.Dank des Beteiligungsmodells können Interessierte (Private, Unternehmen, Verwaltungen sowie die Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer selber) Anteilscheine zu je CHF 500 bei der Solargenossenschaft Region Biel/Bienne zeichnen.

Gemeinsam werden damit Solaranlagen finanziert. Die Solargenossenschaft Biel/Bienne übernimmt die Planung, das Vertragswesen und den Betrieb der Solaranlagen.

Das durch den Betrieb der Anlagen erwirtschaftete Kapital werde hauptsächlich zum Bau neuer Solaranlagen verwendet. Die Genossenschafterinnen und Genossenschafter leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaneutralität in der Region und profitieren von einer – wenn auch bescheidenen – Verzinsung ihrer Anteilscheine.Stadt Biel will Anteile kaufen Der Gemeinderat der Stadt Biel sei vom Potenzial dieses Beteiligungsmodells überzeugt.

Er habe deshalb entschieden, künftig Anteile bei der Solargenossenschaft Region Biel/Bienne zu kaufen, wenn damit die Überbauung von städtischen Dächern mit Solaranlagen ermöglicht wird. Die Stadt Biel solle so ihre Vorbildrolle für ein Gelingen der Energiewende wahrnehmen und dem im Klimaschutzreglement verankerten Ziel einen Schritt näherkommen, dass die Stadt Biel bis spätestens 2050 beziehungsweise die Stadtverwaltung Biel bis 2040 klimaneutral werden soll.Um den Ausbau der Photovoltaik in der Region Biel möglichst rasch vorantreiben zu können, werden nun weitere Interessierte gesucht, die Genossenschaftsanteile erwerben.

Weitere Informationen seien auf der Webseite www.solargenossenschaft-region-biel.ch erhältlich.Hinweis: Mit der Benutzung der Social-Share-Funktion verlassen Sie die Website der Stadt Biel und externe Plattformen können Ihre Daten erfassen und verarbeiten. Mehr Informationen.

Suche nach Stichworten:

Alle Solargenossenschaft Klimaneutralität



Newsticker


Bundesamt für Kultur

Schweizer Filmpreis 2022: Die Nominierten stehen fest


Gemeinde Nidau

Bäume im Nidauer Strandbad


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


Paul Scherrer Institut

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest


Kantonspolizei Thurgau

Wängi: Auffahr- und Folgeunfall auf Autobahn