Logo newsbot.ch

Blaulicht

Adventskranz fängt Feuer

2022-01-01 14:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Ein Grossaufgebot hat am Freitagabend, 31. Dezember 2021, ein brennender Adventskranz in einem Mehrfamilienhaus in Herisau ausgelöst, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt.

Ein aufmerksamer Nachbar verhinderte Schlimmeres. Eine 62-jährige Frau verliess am Freitagnachmittag ihre Wohnung in Herisau und vergass dabei, die noch brennenden Kerzen ihres Adventskranzes zu löschen.

Gegen 21.00 Uhr realisierte ein aufmerksamer Nachbar, dass sich der Adventskranz entzündet hatte und forderte Hilfe an. Zudem informierte er einen noch in der Liegenschaft anwesenden 80-Jährigen und brachte diesen in Sicherheit.Der brennende Adventskranz konnte durch die ausgerückte Feuerwehr von Herisau aus der Wohnung entfernt beziehungsweise gelöscht werden.

Der Schaden beträgt mehrere Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt..

Suche nach Stichworten:

Herisau Adventskranz fängt Feuer



Newsticker


Bundesamt für Kultur

Schweizer Filmpreis 2022: Die Nominierten stehen fest


Gemeinde Nidau

Bäume im Nidauer Strandbad


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


Paul Scherrer Institut

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest


Kantonspolizei Thurgau

Wängi: Auffahr- und Folgeunfall auf Autobahn