Logo newsbot.ch

Vermischtes

Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus

  • Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus
    Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus (Bild: Bio Aktuell)
  • Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus
    Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus (Bild: Bio Aktuell)
  • Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus
    Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus (Bild: Bio Aktuell)
  • Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus
    Neues Buch zu Pionierinnen des ökologischen Landbaus (Bild: Bio Aktuell)
2021-12-31 14:10:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bio Aktuell

Die Geschichte des ökologischen Landbaus wurde bisher vor allem als diejenige «großer Männer» geschrieben, wie Bio Aktuell ausführt.

Weitgehend unbeachtet sei geblieben, in welchem Ausmass Frauen die Entwicklung und Verbreitung einer alternativen Landwirtschaft vorangetrieben haben. Das neue Buch «Passion und Profession» stellt 51 Pionierinnen vor.Namen von Pionierinnen wie Mina Hofstetter, Lili Kolisko oder Gabrielle Howard seien heute kaum noch bekannt – zu Unrecht.

Die Autorinnen Heide Inhetveen, Mathilde Schmitt und Ira Spieker zeichnen die Lebensgeschichten und Leistungen von 51 Pionierinnen nach, die mit Leidenschaft forschten, experimentierten, publizierten, Schulen gründeten und damit die biologische Landwirtschaft massgeblich voranbrachten.400 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-96238-293-3, 26.00 Euro (D). Auch als E-Book erhältlich.

Die Autorinnen Heide Inhetveen, Mathilde Schmitt und Ira Spieker zeichnen die Lebensgeschichten und Leistungen von 51 Pionierinnen nach. Foto: zVg Hinweis: Dies sei eine tagesaktuelle Meldung.

Sie werde nicht aktualisiert. In Zusammenarbeit mit den kantonalen Bildungs- und Beratungszentren.

Adressen (Rubrik Adressen) .

Suche nach Stichworten:

Buch Pionierinnen ökologischen Landbaus



Newsticker


Kantonspolizei Zug

026 / Baar: Zweimal Totalschaden in Tiefgarage


Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Staatssekretärin Martina Hirayama an der European Space Conference


Kanton Zürich

Bezirksanlage Winterthur: Startschuss für Arbeiten am Rohbau


Kantonspolizei Bern

Ersigen: Autolenker im Spital verstorben


Kantonspolizei Bern

Wasen im Emmental: Kind von Auto erfasst und verletzt