Logo newsbot.ch

Regional

Dritte Impfung schon nach 4 Monaten möglich – Aktuelles zur Auffrischimpfung im Kanton Schaffhausen

Dritte Impfung schon nach 4 Monaten möglich – Aktuelles zur Auffrischimpfung im Kanton Schaffhausen
Dritte Impfung schon nach 4 Monaten möglich – Aktuelles zur Auffrischimpfung im Kanton Schaffhausen (Bild: Kanton Schaffhausen)

2021-12-22 16:54:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Alle grundimmunisierten Personen werden gebeten, sich unter www.sh.ch/corona für eine Auffrischimpfung anzumelden, wie der Kanton Schaffhausen mitteilt.

Personen ab einem Alter von 65 Jahren erhalten prioritär einen Termin für eine Auffrischimpfung.    Um möglichst vielen Personen in kurzer Zeit eine Auffrischimpfung zu ermöglichen, wurden die Kapazitäten im Kantonalen Impfzentrum weiter erhöht. Zurzeit können insgesamt rund 6`500 Impfungen pro Woche durchgeführt werden.

Damit möglichst effizient geimpft werden kann, werden alle grundimmunisierten Personen gebeten, sich für eine Auffrischimpfung anzumelden, unabhängig davon, wann die letzte Covid-19 Impfung erfolgte. In Anbetracht der sich zurzeit ausbreitenden neues Virusvariante "Omikron" werden zudem insbesondere Personen ab einem Alter von 65 Jahren dringend gebeten, sich für eine Auffrischimpfung anzumelden.

Termine für Auffrischimpfungen werden mit absteigender Priorität für folgende Personengruppen freigegeben:  1.) Personen ab einem Alter von 65 Jahren sowie Gesundheitsfachpersonal  2.) Alle weiteren Personen, deren letzte Covid-19 Impfung mindestens vier Monate zurückliegt    Alle Personen, welche sich jetzt für die Auffrischimpfung anmelden, werden automatisch per SMS Nachricht kontaktiert, sobald neue Termine buchbar sind. Mit den geschaffenen Kapazitäten werden voraussichtlich bis Ende Januar 2022 alle Schaffhauserinnen und Schaffhauser, welche dies wünschen, eine Auffrischimpfung erhalten haben.

Bereits heute haben rund 65 % der grundimmunisierten Personen ab einem Alter von 65 Jahren eine Auffrischimpfung erhalten.    Die Öffnungszeiten des Kantonalen Impfzentrums seien über die Feiertage wie folgt:    Walk-in (Grundimmunisierung, keine Booster-Impfungen)  28. Dezember 2021 sowie jeden Dienstagabend im Januar 2022 von 17.00 bis 20.00 Uhr, mit freier Impfstoffwahl. Es muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Alternativ könne elektronisch ein Termin vereinbart werden unter www.sh.ch/corona.    Öffnungszeiten Weihnachten/Neujahr  24. bis 26. Dezember 2021: geschlossen  27. bis 30. Dezember 2021: 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr 31. Dezember 2021: 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr 1. Januar 2022: geschlossen  Ab 2. Januar 2022: 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr    Alle Personen werden gebeten, pünktlich zu erscheinen, sodass Wartezeiten vermieden werden. Zum Impftermin mitzunehmen sei das Impfbüchlein, die Identitätskarte, die Krankenkassenkarte und eine Schutzmaske..

Suche nach Stichworten:



Newsticker


Kantonspolizei Zug

026 / Baar: Zweimal Totalschaden in Tiefgarage


Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation

Staatssekretärin Martina Hirayama an der European Space Conference


Kanton Zürich

Bezirksanlage Winterthur: Startschuss für Arbeiten am Rohbau


Kantonspolizei Bern

Ersigen: Autolenker im Spital verstorben


Kantonspolizei Bern

Wasen im Emmental: Kind von Auto erfasst und verletzt