Logo newsbot.ch

Blaulicht

Dörflingen: Kollision aufgrund Sekundenschlaf erfordert Totalschaden

Dörflingen: Kollision aufgrund Sekundenschlaf erfordert Totalschaden
Dörflingen: Kollision aufgrund Sekundenschlaf erfordert Totalschaden (Bild: Kantonspolizei Schaffhausen)

2021-12-22 11:44:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am Dienstagnachmittag (21.12.2021) ereignete sich in Dörflingen auf der Neudörflingerstrasse ein Verkehrsunfall aufgrund eines Sekundenschlafs, wobei beide beteiligten Fahrzeuge einen Totalschaden erlitten, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

Verletzt wurde niemand.   Um etwa 16:10 Uhr am Dienstagnachmittag (21.12.2021) fuhr ein 76-Jähriger mit seinem Personenwagen von Thayngen herkommend nach Dörflingen.

Auf der Neudörflingerstrasse in Dörflingen wurde der Fahrzeuglenker von Müdigkeit übermannt und nickte während der Fahrt ein. Ein 50-jähriger korrekt entgegenkommender Fahrzeuglenker konnte durch ein Ausweichmanöver eine Frontalkollision verhindern, die beiden Personenwagen stiessen aber dennoch seitlich zusammen.

Aufgrund des seitlichen Kollision prallte der Personenwagen des 50-Jährigen danach zudem in eine Stützmauer eines nahegelegenen Grundstücks. Bei diesem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden und wurden durch ein privates Bergungsunternehmen abtransportiert. Der betroffene Streckenabschnitt musste für rund eine Stunde gesperrt werden.

Durch die Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet. Dem fehlbaren Fahrzeuglenker wurde der Fahrausweis vorläufig entzogen.

  Im Einsatz standen 9 Angehörige der Feuerwehr Dörflingen, ein privates Abschleppunternehmen und die Schaffhauser Polizei..

Suche nach Stichworten:



Newsticker


Bundesamt für Kultur

Schweizer Filmpreis 2022: Die Nominierten stehen fest


Gemeinde Nidau

Bäume im Nidauer Strandbad


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


Paul Scherrer Institut

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest


Kantonspolizei Thurgau

Wängi: Auffahr- und Folgeunfall auf Autobahn