Logo newsbot.ch

Regional

Zusätzlicher Fachmittelschul- Standort in Zürich

2021-12-21 10:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zürich

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den kantonalen Fachmittelschulen steigt in den kommenden Jahren, wie der Kanton Zürich ausführt.

Um das Wachstum zu bewältigen, solle an der Kantonsschule Wiedikon in Zürich-Aussersihl ein dritter Fachmittelschul-Standort entstehen. Das habe der Bildungsrat beschlossen.

Rund 880 Schülerinnen und Schüler besuchen gegenwärtig die beiden Fachmittelschulen an den Kantonsschulen Zürich Nord (KZN) und Rychenberg Winterthur (KRW). Analog der Entwicklung der Schülerzahlen an den Mittelschulen werde auch mit einem deutlichen Anstieg der Zahl der Fachmittelschülerinnen und Fachmittelschüler in den nächsten 25 Jahren gerechnet.

Die zwei bestehenden Fachmittelschulen an der KZN und an der KRW verfügen nicht über die notwendigen räumlichen Kapazitäten, um dieses Wachstum aufzunehmen.Der Bildungsrat habe deshalb beschlossen, einen dritten Fachmittelschul-Standort im geplanten Provisorium der Kantonsschule Wiedikon (KWI) an der Hohlstrasse in Zürich-Aussersihl einzurichten. Das Provisorium solle auf das Schuljahr 2024/25 durch die KWI bezogen werden.

Der Standort an der Hohlstrasse in Zürich-Aussersihl eignet sich zudem, da er verkehrstechnisch aus dem ganzen Kanton sehr gut erschlossen ist..

Suche nach Stichworten:

Winterthur Zusätzlicher Fachmittelschul- Standort



Newsticker


Bundesamt für Kultur

Schweizer Filmpreis 2022: Die Nominierten stehen fest


Gemeinde Nidau

Bäume im Nidauer Strandbad


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


Paul Scherrer Institut

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest


Kantonspolizei Thurgau

Wängi: Auffahr- und Folgeunfall auf Autobahn