Logo newsbot.ch

Regional

Ein «Koch-Park» auf dem Koch-Areal

2021-11-17 13:05:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Auf dem Koch-Areal entsteht mit der geplanten Überbauung ein Quartierpark, wie die Stadt Zürich meldet.

Er erhält den Namen «Koch-Park». Auf dem Koch-Areal sollen bis 2025 rund 325 preisgünstige Wohnungen, grosszügige Flächen für das Gewerbe und ein Quartierpark entstehen.

Die Stadt Zürich hatte 2013 das rund 30 000 m² grosse Koch-Areal von der UBS gekauft. In der Mitte des Areals werde dereinst eine 12 000 m² grosse und öffentlich zugängliche Grünfläche entstehen – einen für die Bevölkerung in Albisrieden und Altstetten wichtigen Quartierpark.Der Stadtrat habe beschlossen, dem Park den Namen «Koch-Park» zu geben.

Verschiedene Elemente auf dem Areal, insbesondere die Kohlenlagerhalle, werden erhalten bleiben und eine Verbindung zur Geschichte des Ortes herstellen. Die Halle sei ein wertvoller und seltener Bauzeuge der Entwicklungsgeschichte von Albisrieden.

Als wichtiger bautypologischer Zeuge sei sie zudem ins Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte aufgenommen worden. Als schutzwürdig werden die Gesamtkonstruktion als offene Halle, die Dachflächen mit Dachreitern und Schriftzug sowie der Boden und die Geleise erachtet..

Suche nach Stichworten:

«Koch-Park» Koch-Areal



Newsticker


Gemeinde Ostermundigen

Kreditgenehmigung; Tram Bern Ostermundigen


Stadtverwaltung Biel

Beschlüsse des Gemeinderates an seiner Sitzung vom 8. Dezember 2021


Kantonspolizei St. Gallen

Mogelsberg: Selbstunfall mit Auto


Kantonspolizei St. Gallen

Schänis: Unfall zwischen zwei Autos


Kantonspolizei St. Gallen

Gossau: Unfall mit Sommerreifen