Logo newsbot.ch

Vermischtes

Auch der Knospehof ist Biomondo

  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
  • Auch der Knospehof ist Biomondo
    Auch der Knospehof ist Biomondo (Bild: Bio Aktuell)
2021-11-15 22:10:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Bio Aktuell

Seit dem 1. November können über den Online-Marktplatz Biomondo auch Angebote für Konsumentinnen und Konsumenten erfasst werden, wie Bio Aktuell schreibt.

Damit können Bioproduzentinnen und Bioproduzenten über diese Plattform neu verschiedene Zielgruppen ansprechen: Andere Produzentinnen und Produzenten für den Handel mit Produktionsmitteln, Konsumentinnen und Konsumenten für die Präsentation von Betrieb und Produkten und ab 2022 die Gastronomie, die Verarbeitung und den Handel für den Verkauf von Rohstoffen und Grossmengen.Seit Mai 2021 sei Biomondo online. Der Marktplatz sei als Neuauflage der Biobörse gestartet und sei seit dem 1. November mit den Funktionen der ehemaligen von Bio Suisse betriebenen Website Knospehof erweitert worden.

In den letzten Monaten sei damit eine Plattform entstanden, die verschiedene Kundengruppen erreicht und so die Direktvermarktung fördert. Denn Bioproduzentinnen und Bioproduzenten können neu auch Konsumentinnen und Konsumenten über Biomondo ansprechen.Mit Biomondo möchte Bio Suisse ihre Produzentinnen und Produzenten unterstützen und die Nähe zu den Kundinnen und Kunden fördern.

Die vielen Biobetriebe können sich auf Biomondo online präsentieren und ihre Produktvielfalt aufzeigen. Für Konsumentinnen und Konsumenten sei das der perfekte Ort, um zu stöbern und sich inspirieren zu lassen, um im besten Fall zu überzeugten Biokundinnen und Biokunden zu werden.Fertiggestellt sei Biomondo aber noch lange nicht: Mitte 2022 kommen weitere Funktionen dazu.

Der Fokus im ersten Halbjahr liegt vor allem in den Bereichen Gastronomie, Verarbeitung und Handel. Denn auch Rohstoffe und Grossmengen sollen zukünftig über Biomondo ihren Weg in die Gastronomie- und die Verarbeitungsbetriebe finden.Kontakt: info(at)biomondo.ch; Telefon 061 204 66 66 Biomondo sei seit dem 1. November 2021 mit den Funktionen der ehemaligen von Bio Suisse betriebenen Website Knospehof erweitert worden.

Foto: Screenshot Telefon 061 204 66 69 E-Mail www.bio-suisse.chHinweis: Dies sei eine tagesaktuelle Meldung. Sie werde nicht aktualisiert.

In Zusammenarbeit mit den kantonalen Bildungs- und Beratungszentren. Adressen (Rubrik Adressen) .

Suche nach Stichworten:

Knospehof Biomondo



Newsticker


Kanton Basel-Landschaft

Wasserspitzmaus zurück im Baselbiet


Kantonspolizei Aargau

Leuggern: Fussgänger angefahren (Zeugenaufruf)


Kanton Zürich

Neuer Leitender Oberstaatsanwalt


Kanton Basel-Landschaft

Regierungsrat verabschiedet neues Gebäudeversicherungsgesetz zuhanden des Landrats


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Lieferwagenlenker verursacht Selbstunfall – zwei Personen verletzt