Logo newsbot.ch

Regional

Regierungsrätin Hasler eröffnet Honorarkonsulat in Hamburg

2021-11-12 21:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Fürstentum Liechtenstein

Regierungsrätin Dominique Hasler besuchte am Donnerstag, 11. November das WM-Qualifikationsspiel Liechtenstein gegen Deutschland in Wolfsburg, wie das Fürstentum Liechtenstein mitteilt.

Am Rande des Spiels konnten die wirtschaftlichen und aussenpolitischen Interessen des Landes im Beisein hochrangiger Persönlichkeiten des Bundeslandes Niedersachsen vertieft werden. Neben Landtagspräsidentin Andretta hatte Regierungsrätin Hasler auch die Möglichkeit, sich mit dem Oberbürgermeister von Wolfsburg, Dennis Weilmann austauschen.

Wolfsburg sei als Sitz von Volkswagen für den liechtensteinischen Autoteile-Zulieferer von grosser Bedeutung.Im Anschluss an das Länderspiel reiste die Regierungsrätin nach Hamburg weiter, um dort am Freitag, 12. November das neue liechtensteinische Honorarkonsulat zu eröffnen. Dabei wurde die neue Honorarkonsulin Gianna Le Claire feierlich in ihr Amt eingeführt.

Gianna le Claire sei Liechtenstein verbunden. Gemeinsam mit ihrem Mann sei sie in der Kunst- und Kulturszene der Hansestadt verankert und vernetzt.

Neben Hamburg unterhält Liechtenstein in der Bundesrepublik noch zwei weitere Honorarkonsulate in Frankfurt am Main und München. Die Neueröffnung in Hamburg solle dazu beitragen, die vielschichtigen Beziehungen Liechtensteins zu Deutschland zu vertiefen.Die Honorarkonsuln und Honorakonsulinnen seien ehrenamtlich tätige Personen im Ausland, die sich aktiv für die Vertretung Liechtensteins in ihrem Konsularbezirk einsetzen.

Zu ihren Aufgaben gehören die Öffentlichkeitsarbeit und die Standortförderung. Neben diesen Aufgaben unterstützen die Honorakonsulate auch Programme und Treffen für liechtensteinische Besuche auf Regierungs- und Botschafterebene.Liechtenstein verfügt über ein strategisch ausgerichtetes Netzwerk an Honorarkonsulaten in den Bundesstaaten Georgia, Kalifornien, Massachusetts, Illinois, Texas, sowie London, Frankfurt am Main, München, Brünn, Singapur und Hong Kong und nun auch in Hamburg.

Das Netzwerk umfasst somit insgesamt 12 Honorarkonsulate in 6 Ländern. Im Rahmen des Austausches unterstrich Regierungsrätin Dominique Hasler die bedeutende Rolle der Honorarkonsulate für die Imageförderung im Ausland: "Sie tragen mit ihren Netzwerken unter anderem zur Förderung des Wirtschafts- und Bildungsstandorts Liechtenstein bei."Die politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Liechtenstein zeichnen sich durch enge bilaterale Kontakte in verschiedenen Bereichen aus.

Insbesondere in der Aussenpolitik sowie der Wirtschafts- und Finanzpolitik findet ein regelmässiger Austausch auf Regierungsebene statt. Auch zu den deutschen Bundesländern pflegt Liechtenstein enge Beziehungen.

Deutschland sei einer der wichtigsten Wirtschaftspartner Liechtensteins. Neben der Schweiz und den USA, zählt Deutschland zu den drei wichtigsten Exportdestinationen für liechtensteinische Industrieprodukte.In Hamburg tauschte sich die Regierungsrätin auch zu aktuellen politischen Themen mit Regierungsvertretern (Hamburger Senat) aus.

Ausserdem folgte sie einer Einladung des traditionsreichen Übersee-Clubs, um dort einen Vortrag über die Aussenpolitik Liechtensteins zu halten und den Anwesenden die vielfältigen Aktivitäten der liechtensteinischen Aussenpolitik näherzubringen. Der bald 100-jährige Überseeclub sei bis heute einer der zentralen Orte Hamburgs, an dem sich herausragende Köpfe aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Wissenschaft begegnen.Vaduz (ots) - Die Regierung habe in ihrer Sitzung vom Dienstag, 9. November 2021, Robert Stecher vom Schulamt als Ersatzmitglied in die Kommission zur Prüfung von provisorisch angestellten Lehrern bestellt.

Das Neumitglied ersetzt für den Rest der Mandatsperiode 2019 bis 2023 Jürg Dinkelmann, der seine Demission eingereicht hat. In der Prüfungskommission weiterhin ...Vaduz (ots) - Am Donnerstag, 11. November 2021 empfing Regierungschef Daniel Risch den österreichischen Bundeskanzler Alexander Schallenberg zu einem Antrittsbesuch in Vaduz.

Alexander Schallenberg wurde einen Monat zuvor, am 11. Oktober 2021, zum Bundeskanzler der Republik Österreich angelobt. Im Zentrum des Arbeitsgesprächs standen aktuelle Themen wie die Covid-19-Pandemie, die UN-Klimakonferenz in Glasgow sowie die ...Vaduz (ots) - Die Regierung habe in ihrer Sitzung von Dienstag, 9. November 2021, den Stiftungsrat des Liechtensteinischen Landesmuseums für die Mandatsperiode 2022 bis 2026 neu bestellt.

Die Mitglieder Caroline Hilti aus Triesen sowie Christof Kübler aus Fürstenaubruck wurden für eine zweite Amtsperiode bestätigt. Weiterhin im Stiftungsrat tätig seien die ....

Suche nach Stichworten:

Vaduz Regierungsrätin Hasler eröffnet Honorarkonsulat Hamburg



Newsticker


Stadtverwaltung Biel

Beschlüsse des Gemeinderates an seiner Sitzung vom 8. Dezember 2021


Kantonspolizei St. Gallen

Mogelsberg: Selbstunfall mit Auto


Kantonspolizei St. Gallen

Schänis: Unfall zwischen zwei Autos


Kantonspolizei St. Gallen

Gossau: Unfall mit Sommerreifen


Kantonspolizei St. Gallen

Schmerikon: Auto kommt ins Rutschen und kollidiert mit Fussgänger/-innen