Logo newsbot.ch

Regional

Stadtrat subventioniert 170 gemeinnützige Wohnungen

2021-11-10 12:05:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat gewährt Liegenschaften Stadt Zürich einen Beitrag in der Höhe von 15,1 Millionen Franken, wie die Stadt Zürich meldet.

Damit werden die Mietzinse von 170 Wohnungen für Haushalte mit kleinen Einkommen in den Wohnsiedlungen Leutschenbach und Eichrain verbilligt. Der Beitrag stammt aus der Wohnbauaktion 2017. Das in der Gemeindeordnung verankerte Ziel sieht vor, den Anteil der gemeinnützigen Mietwohnungen auf einen Drittel zu erhöhen.

In diesem sollen auch gezielt Wohnungen jenen Bevölkerungsteilen zugutekommen, die auf dem freien Markt erschwerten Zugang zu angemessenen Wohnungen haben. Mit der Subventionierung eines Anteils der Wohnungen werde die soziale Vielfalt in Neuüberbauungen gefördert.Liegenschaften Stadt Zürich (LSZ) realisiert in Zürich-Seebach die Wohnsiedlung Leutschenbach, ein Neubau mit zwei sieben- und neunstöckigen Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 369 Wohnungen.

Der Bezug der neuen Wohnungen sei per Ende 2023 geplant. LSZ erhält einen Beitrag von 11,26 Millionen Franken für die Subventionierung von 127 Wohnungen.

Zusammen mit den Unterstützungsleistungen des Kantons seien damit monatliche Verbilligungen von 131 Franken für die 2-Zimmer-Wohnungen bis zu 273 Franken für die 6-Zimmer-Wohnung möglich. Dies ergibt im Durchschnitt Mietzinse zwischen 949 Franken und 1 527 Franken.Ebenfalls in Zürich-Seebach realisiert LSZ die Wohnsiedlung Eichrain, ein Neubau mit zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 128 Wohnungen.

Der Bezug der neuen Wohnungen sei per Frühling 2023 geplant. LSZ erhält einen Beitrag von 3,84 Millionen Franken für die Subventionierung von 43 Wohnungen.

Zusammen mit den Unterstützungsleistungen des Kantons seien damit monatliche Verbilligungen von 142 Franken für die 2.5-Zimmer-Wohnungen bis zu 251 Franken für die 5.5-Zimmer-Wohnung möglich. Dies ergibt im Durchschnitt Mietzinse zwischen 978 Franken und 1 459 Franken.Die zinslosen, aber rückzahlungspflichtigen Darlehen werden aus der Wohnbauaktion 2017 gewährt.

Diesen Rahmenkredit von 90 Millionen Franken haben die Stimmberechtigten bewilligt. Davon stehen derzeit noch rund 42,69 Millionen Franken zur Verfügung.

Aufgrund der Gemeindeleistung sei voraussichtlich mit einem kantonalen Darlehen in gleicher Höhe zu rechnen. In der Stadt Zürich gibt es aktuell rund 6700 Wohnungen für einkommensschwache Haushalte, die gezielt verbilligt wurden.

Die subventionierten Wohnungen werden nach genauen Kriterien in Bezug auf Belegung und Einkommen vergeben. Die Stadt überprüft die Einhaltung dieser Kriterien alle zwei Jahre..

Suche nach Stichworten:

alle Stadtrat subventioniert 170 gemeinnützige Wohnungen



Newsticker



«Try»: Neuer Hair-Store an der Bellerivstrasse im Zürcher Seefled


Bundesamt für Gesundheit

Gesundheitswesen: Bundesrat setzt Massnahmen zur Dämpfung des Kostenwachstums in Kraft


Bundesamt für Gesundheit

Bundesrat genehmigt nationale Tarifstrukturen


Bundesrat

Elektronische Hilfsmittel: Bundesrat will mehr Schutz für Opfer häuslicher Gewalt


Bundesrat

Kroatien: Volle Personenfreizügigkeit