Logo newsbot.ch

Blaulicht

St.Margrethen: Kollision zwischen E-Bike und Fussgänger

  • St.Margrethen: Kollision zwischen E-Bike und Fussgänger
    St.Margrethen: Kollision zwischen E-Bike und Fussgänger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • St.Margrethen: Kollision zwischen E-Bike und Fussgänger
    St.Margrethen: Kollision zwischen E-Bike und Fussgänger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2021-11-10 12:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstagabend (09.11.2021), kurz vor 19:55 Uhr, ist es auf der Rheinstrasse zu einem Unfall zwischen einem E-Bike und einem Fussgänger gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen ausführt.

Der 55-jährige E-Bikefahrer wurde dabei unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der 61-jährige Fussgänger verletzte sich leicht und wird, falls zu einem späteren Zeitpunkt notwendig, selbständig einen Arzt aufsuchen.Ein 55-jähriger Mann fuhr mit seinem E-Bike von Au herkommend in Richtung Rheineck.

Zeitgleich beabsichtigte ein 61-jähriger Mann die Rheinstrasse zu Fuss zu überqueren. Da er einen von rechts nahenden Personenwagen wahrnahm, hielt er vorerst inne, stand allerdings bereits auf der Rheinstrasse.

Folglich kam es zur Kollision zwischen dem E-Bike und dem Fussgänger. Dabei wurde der 55-Jährige unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Der 61-Jährige wurde leicht verletzt und werde bei Bedarf später selbständig einen Arzt aufsuchen. Es entstand Sachschaden von rund 500 Franken..

Suche nach Stichworten:

Rheineck St.Margrethen: Kollision E-Bike Fussgänger



Newsticker


Staatssekretariat für Migration

Nutzung des ehemaligen Spitals Flawil als temporäre Unterkunft für Schutzsuchende


Europäische Datenschutzbeauftragte

Solidarity & Digital Solidarity - Blogpost by Wojciech Wiewiórowski


Air Zermatt

Air Zermatt rettet Alpinisten aus Matterhorn-Nordwand


Stadt Bern

Stadtratsprotokoll 08 vom 28.04.2022


Kantonspolizei Graubünden

Sufers: Herrschaft über das Motorrad verloren