Logo newsbot.ch

Regional

Nächtliche Vollsperre der Lorzentobelbrücke

2021-10-08 17:05:30
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Zug

Der Abschnitt Lorzentobelbrücke‒Nidfuren ist am 21. Oktober ab 19 Uhr und bis am 22. Oktober 2021 um 6 Uhr komplett gesperrt, wie der Kanton Zug schreibt.

Der Verkehr werde via Allenwinden umgeleitet.Die Kantonsstrasse 381 zwischen Nidfuren und dem Schmittli werde bekanntlich ab Januar 2022 während rund anderthalb Jahren saniert. Im Moment werden die dafür notwendigen Vorarbeiten mit dem Ausbau der Knoten Nidfuren und Schmittli ausgeführt.

Die Baudirektion nutzt die Gelegenheit und baut auf der rund 250 Meter langen Strecke der Kantonsstrasse zwischen Nidfuren und der Lorzentobelbrücke einen neuen Deckbelag ein. Dies auch im Hinblick auf die Verkehrsumleitungsphase des Projekts Nidfuren–Schmittli.Nächtliche VollsperrungDie Bauarbeiten starten am kommenden Montag, 11. Oktober 2021, und dauern voraussichtlich bis am Freitag, 29. Oktober 2021. Während der Bauarbeiten werde der Verkehr teils einspurig geführt und jeweils mittels Verkehrsdienst geregelt.

In der Nacht vom 21. auf den 22. Oktober 2021 werde der betroffene Streckenabschnitt für den Verkehr komplett gesperrt. Die Sperrung beginnt am 21. Oktober ab 19 Uhr und dauert bis zum 22. Oktober um 6 Uhr.

Die Linienbusse der Zugerland Verkehrsbetriebe können den Streckenabschnitt auch während der Vollsperrung mit Behinderungen befahren. Der Verkehr werde während der Vollsperrung über Allenwinden umgeleitet.

Die Umleitung werde entsprechend signalisiert.Hinweise im InternetDa der Zeitpunkt des Einbaus des Deckbelags witterungsabhängig ist, könne eine Verschiebung nicht ausgeschlossen werden. Über die genauen Bautermine informiert das kantonale Tiefbauamt frühzeitig.

Entsprechende Hinweise finden sich auf der Webseite www.zg.ch/baustellen. Die Bauherrschaft trifft die nötigen Vorkehrungen, um Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum zu beschränken..

Suche nach Stichworten:

Allenwinden Nächtliche Vollsperre Lorzentobelbrücke



Newsticker


Staatssekretariat für Migration

Asylstatistik September 2021


Tierschutzorganisation Vier Pfoten

Zukunftsstudie zur Pandemieprävention: Forscher:innen schlagen Alarm / VIER PFOTEN verdeutlicht Zusammenhänge zwischen Gesundheit, Tierwohl und Pandemien


Kanton Zug

Regierung erlaubt vorübergehend Heizpilze


Kanton Zürich

Änderung der Verordnung über die Alimentenhilfe


Kanton Zürich

Ausfallentschädigung in der Kinderbetreuung: Gleichbehandlung der Institutionen