Logo newsbot.ch

Blaulicht

Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen

  • Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen
    Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen
    Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen
    Niederuzwil: Auto kollidiert mit Frau auf Fussgängerstreifen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2021-10-08 11:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag (07.10.2021), kurz vor 9:40 Uhr, ist auf der Bahnhofsstrasse ein Auto mit einer 85-jährigen Fussgängerin zusammengestossen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Die 85-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Es entstand Sachschaden von 1000 Franken. Eine 69-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Bahnhofsstrasse von der Ochsen-Kreuzung Richtung Uzwil Zentrum.

Bei einem Lichtsignal in der Nähe eines Fussgängerstreifen musste die 69-jährige Frau ihr Auto aufgrund einer Rotlichtphase bis zum Stillstand abbremsen. Als das Lichtsignal auf Grün wechselte, fuhr die 69-Jährige weiter in Richtung Fussgängerstreifen.

Gleichzeitig befand sich eine 85-jährige Frau auf einem Fussgängerstreifen auf der Bahnhofsstrasse. Trotz eingeleiteter Bremsung kam es zur Kollision zwischen dem Auto und der Fussgängerin.

Dabei wurde die 85-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital.

Es entstand Sachschaden von 1000 Franken. .

Suche nach Stichworten:

Niederuzwil Niederuzwil: kollidiert Fussgängerstreifen



Newsticker


Stadt Thun

Stadt Thun baut Verkehrsmessstellennetz auf



Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen fordert mehrere Verletzte


Kanton Thurgau

Letzte Führung «Thurgauer Köpfe»


Kantonspolizei Thurgau

Bei Diebstahlversuch überrascht


Kantonspolizei Aargau

Bettwil: Riskantes Überholmanöver führte zu Unfall