Logo newsbot.ch

Blaulicht

Schwere Körperverletzung

2021-09-22 22:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Am Mittwoch, 22. September 2021, kurz nach 17.30 Uhr, ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung in der Klybeckstrasse schwer verletzt worden, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt mitteilt.

Der unbekannte Täter flüchtete.Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt waren die beiden Männer aus noch unklaren Gründen aneinandergeraten, wobei der eine den anderen mit einer Stichwaffe verletzte. Der Täter rannte Richtung Oetlingerstrasse davon.

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt brachte das 48-jährige Opfer ins Spital. Die Kantonspolizei Basel-Stadt sperrte während rund 3,5 Stunden die Klybeckstrasse im Teilstück zwischen Bläsiring und Oetlingerstrasse.Unbekannter, etwa 30 Jahre alt, Bart, trug graues Oberteil, schwarze Hosen.Der Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung seien noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.Dr. phil.

Martin R. Schütz, Telefon +41 61 267 19 90 Kriminalkommissär Chef Medien und Information.

Suche nach Stichworten:

Körperverletzung



Newsticker


Generalsekretariat UVEK

Klimaschutz: Schweiz unterzeichnet Abkommen mit Georgien


Bio Aktuell

«Organic Farm Knowledge» bei FAO-Wettbewerb ausgezeichnet


Kantonspolizei Aargau

Möriken-Wildegg: Vandalen unterwegs (Zeugenaufruf)


Stadtpolizei Zürich

Mann nach Kollision mit Tram verletzt – Zeugenaufruf


Stadt Thun

Stadt Thun baut Verkehrsmessstellennetz auf