Logo newsbot.ch

Regional

Bushaltestelle in Basadingen wird saniert

2021-09-17 15:05:46
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Thurgau

In gut einer Woche beginnen die Bauarbeiten für die Sanierung der Bushaltestelle Grüt in Basadingen, wie der Kanton Thurgau ausführt.

Sie sollen im Oktober 2021 abgeschlossen sein. Der Verkehr werde einspurig geführt.Die Planungsvorbereitungen und Rechtsverfahren für das Projekt «Sanierung Bushaltestelle Grüt» in Basadingen seien abgeschlossen.

Die beauftragte Bauunternehmung könne deshalb am Montag, 27. September 2021, mit den Bauarbeiten beginnen. Die Sanierung der Bushaltestelle Grüt erfordert lokale Anpassungen an den Randabschlüssen, im Trottoirbereich sowie am Deckbelag.

Die Bauarbeiten erfolgen halbseitig. Die Verkehrsführung erfolgt einspurig mittels Lichtsignalanlage.

Der Fussgängerverkehr bleibt mit Provisorien und abgesperrten Bereichen gewährleistet. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, den engen Verhältnissen im Baustellenbereich Rechnung zu tragen und mit der nötigen Umsicht die Baustelle zu befahren.

Während der Bauausführung seien die Zufahrten und Zugänge zu den einzelnen Liegenschaften normalerweise gewährleistet. Unumgängliche Erschwernisse werden vorgängig mit den Betroffenen abgesprochen. Die gesamten Arbeiten sollten im Oktober 2021 abgeschlossen sein.

Das Kantonale Tiefbauamt Thurgau und die Gemeinde Basadingen-Schlattingen bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Baumassnahmen verbundenen Unannehmlichkeiten. Alle Baubeteiligten werden bemüht sein, die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten.

Die Beachtung der Baustellensignalisationen hilft, Gefahrensituationen zu vermeiden.Tel. work+41 58 345 11 11 verwaltungNULL@tg.ch Kanton Thurgau auf Facebook Kanton Thurgau auf Twitter Kanton Thurgau auf Instagram www.tg.ch.

Suche nach Stichworten:

Basadingen-Schlattingen Bushaltestelle Basadingen saniert



Newsticker


Fürstentum Liechtenstein

Chefs von Kaspersky und Microsoft Schweiz beleuchten Chancen und Risiken der Digitalisierung


Kantonspolizei Bern

Bern: Hohes Verkehrsaufkommen wegen mehreren Veranstaltungen


Kantonspolizei Bern

Zubringer A6 Steffisburg/Zeugenaufruf: Töfffahrer bei Sturz leicht verletzt


Generalsekretariat UVEK

Initiative Vorbild Energie und Klima


Kanton Zug

Das neue TUGIUM ist erschienen