Logo newsbot.ch

Regional

KULINATA 2021: Das Festival für nachhaltige Ernährung

KULINATA 2021: Das Festival für nachhaltige Ernährung
KULINATA 2021: Das Festival für nachhaltige Ernährung (Bild: Stadt Bern)

2021-09-15 10:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die vierte Ausgabe der KULINATA findet vom 18. bis 24. September 2021 statt und beschäftigt sich mit der Frage «Was essen wir morgen?», wie die Stadt Bern berichtet.

Die Besucherinnen und Besucher entdecken dabei verschiedene Interpretationen unserer künftigen Ernährung.An der vierten KULINATA dreht sich alles um die Frage «Was essen wir morgen?». «Wie wir uns ernähren habe nicht nur Einfluss auf unser Wohlbefinden, sondern auch auf unsere Umwelt», sagt Adrian Stiefel, Leiter des Amts für Umweltschutz.

«Mit der Kulinata engagiert sich die Stadt Bern dafür, die regionale Ernährung zu fördern und damit zu den Nachhaltigkeitszielen der Stadt beizutragen.»Am Eröffnungsfest vom kommenden Samstag, 18. September, verwandelt sich der Innenhof des Berner Generationenhauses in eine kulinarische Genuss-Oase. Am «Zukunftsmarkt» werden Ideen und Produkte für die Ernährung von morgen vorgestellt.Das Generationenhaus werde zum bunten Treffpunkt mit jeder Menge kulinarischer Kostproben.

Am Abend bieten die Gastronominnen und Gastronomen der Restaurants Freibank, Werkhof und Provisorium46 ein Gastro-Erlebnis mit Zukunftspotenzial. Für die musikalische Begleitung sorgt unter anderen die Berner Band «Olgas Bagasch».

Das Eröffnungsfest werde in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule BFH und dem Impact Hub Bern realisiert.Vom 19. bis 24 September erleben die Besucherinnen und Besucher an über 20 Veranstaltungen verschiedene Facetten der nachhaltigen Ernährung der Zukunft. Auf einem Spaziergang durch die Lorraine entdecken Interessierte nachhaltige Gastronomie oder erfahren an der BOGA-Lunchführung etwas über «eiloses» Eiweiss.Über zehn Gastronomiebetriebe bieten während der KULINATA-Woche zum Mittag- oder Abendessen ein «Menü der Zukunft» an.

Neuinterpretationen von Klassikern und zukunftsweisende Zutaten versprechen ein genussvolles, regionales und faires Essen. Mit dabei seien unter anderen Schülerinnen und Schüler der Hotelfachschule Thun, das Restaurant Le Beizli oder der Kursaal Bern.

Das Format werde in Partnerschaft mit lunchidee.ch realisiert.Es gelten die Empfehlungen und Regeln des BAG bezüglich Corona-Virus. Am Eröffnungsfest gilt eine Zertifikatspflicht, ein kostenloser Test könne vor Ort durchgeführt werden.

An den Veranstaltungen unter der Woche gelten Schutzkonzepte, welche von den Veranstaltenden direkt kommuniziert werden. Detaillierte Informationen dazu seien ebenfalls auf www.kulinata.ch zu finden..

Suche nach Stichworten:

Bern KULINATA 2021: Festival nachhaltige Ernährung



Newsticker


Paul Scherrer Institut

Proteine auf Abstand


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Übergabe des Beglaubigungsschreibens


Fürstentum Liechtenstein

Abänderung der Qualitätssicherungsprüfungsverordnung (QSPV)


Kanton Thurgau

Botschafter der Europäischen Union zu Besuch im Thurgau


Kanton Bern

Auch Ständerat unterstützt Umfahrung Oberburg