Logo newsbot.ch

Blaulicht

Visp: «Falsche Polizisten» bei Geldübergabe festgenommen

Visp: «Falsche Polizisten» bei Geldübergabe festgenommen
Visp: «Falsche Polizisten» bei Geldübergabe festgenommen (Bild: Kantonspolizei Wallis)

2021-09-15 08:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Wallis

Die mutmasslichen Telefonbetrüger kontaktierten im Oberwallis mehrere Rentnerinnen, wie die Kantonspolizei Wallis mitteilt.

Sie hatten diesen mit einer erfundenen Geschichte glaubhaft gemacht, dass ein Einbruch beziehungsweise ein Cyberangriff auf ihre Bank geplant sei und die «Polizei» daher ihr Bargeld beziehungsweise Vermögenswerte in Sicherheit bringen möchte. Dabei gelang es den mutmasslichen Tätern, von einer Rentnerin mehrere zehntausend Schweizer Franken zu erhalten.Im Rahmen der Ermittlungen gelang es der Kantonspolizei am vergangenen Freitag (3. September 2021) zwei mutmassliche Telefonbetrüger innerorts Visp bei einer weiteren geplanten Geldübergabe zu verhaften.

Es handelt sich dabei um einen 22- und 56-jährigen Schweizer aus der Deutschschweiz. Auf Hinweis der Walliser Behörden verhaftete die Kantonspolizei Sankt Gallen zudem eine 20-jährige Portugiesin.

Die Untersuchung der Staatsanwaltschaft und der Kantonpolizei werde zeigen, ob die mutmassliche Täterschaft – welche sich in Untersuchungshaft befindet – für weitere Fälle in Frage kommt..

Suche nach Stichworten:

Visp Visp: «Falsche Polizisten» Geldübergabe



Newsticker


Paul Scherrer Institut

Proteine auf Abstand


Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten

Übergabe des Beglaubigungsschreibens


Fürstentum Liechtenstein

Abänderung der Qualitätssicherungsprüfungsverordnung (QSPV)


Kanton Thurgau

Botschafter der Europäischen Union zu Besuch im Thurgau


Kanton Bern

Auch Ständerat unterstützt Umfahrung Oberburg