Logo newsbot.ch

Blaulicht

Heerbrugg: Mit Auto gegen Kandelaber gefahren - Fahrerin fahrunfähig

Heerbrugg: Mit Auto gegen Kandelaber gefahren - Fahrerin fahrunfähig
Heerbrugg: Mit Auto gegen Kandelaber gefahren - Fahrerin fahrunfähig (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2021-08-27 11:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstagabend (26.08.2021), um 18:10 Uhr, ist es auf der J, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Schmidheinystrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Die 32-jährige Autofahrerin wurde als fahrunfähig eingestuft.

Der entstandene Sachschaden beträgt mehr als 10`000 Franken. Die 32-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf der J.

Schmidiheinystrasse von Widnau in Richtung Balgach. Nach dem Bahnübergang fuhr sie in der Linkskurve gerade aus und kollidierte mit einem Kandelaber.

Die Fahrerin wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft. Ob sie überhaupt berechtigt war, ein Auto zu lenken, werde abgeklärt.

Es entstand Sachschaden von über 10`000 Franken. .

Suche nach Stichworten:

Heerbrugg Heerbrugg: Kandelaber Fahrerin fahrunfähig



Newsticker


Stadt Olten

Gemeindevertretungen, Amtsperiode 2021-2025/Festlegung


Kantonspolizei Solothurn

Wolfwil, Niederbuchsiten, Oberbuchsiten: Zahlreiche Sachbeschädigungen durch Graffitis (Zeugenaufruf)


Kantonspolizei Zürich

Dietikon: Zwei Lastwagen ausgebrannt - Zeugenaufruf



Schaffhausen: Unbekannte männliche Leiche im Rhein gefunden


Kantonspolizei Schwyz

Schwyz: Mann am Grossen Mythen tödlich verunfallt