Logo newsbot.ch

Blaulicht

Heerbrugg: Mit Auto gegen Kandelaber gefahren - Fahrerin fahrunfähig

Heerbrugg: Mit Auto gegen Kandelaber gefahren - Fahrerin fahrunfähig
Heerbrugg: Mit Auto gegen Kandelaber gefahren - Fahrerin fahrunfähig (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2021-08-27 11:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstagabend (26.08.2021), um 18:10 Uhr, ist es auf der J, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Schmidheinystrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Die 32-jährige Autofahrerin wurde als fahrunfähig eingestuft.

Der entstandene Sachschaden beträgt mehr als 10`000 Franken. Die 32-Jährige fuhr mit ihrem Auto auf der J.

Schmidiheinystrasse von Widnau in Richtung Balgach. Nach dem Bahnübergang fuhr sie in der Linkskurve gerade aus und kollidierte mit einem Kandelaber.

Die Fahrerin wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft. Ob sie überhaupt berechtigt war, ein Auto zu lenken, werde abgeklärt.

Es entstand Sachschaden von über 10`000 Franken. .

Suche nach Stichworten:

Heerbrugg Heerbrugg: Kandelaber Fahrerin fahrunfähig



Newsticker


Amnesty International

Nominierungen für den 12. Marler Medienpreis Menschenrechte von Amnesty International


Kanton Basel-Landschaft

Stärkung der Leseförderung an Baselbieter Volksschulen



Blaualgen in Gewässern


Bundesamt für Kultur

Neue Unterstützung für die Bewahrung und Nachhaltigkeit der lebendigen Traditionen


Stadt Bern

Volksschule Kleefeld: Schulstart in den neuen Gebäuden