Logo newsbot.ch

Regional

Neugestaltung der Heinrichstrasse

2021-07-07 13:05:21
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Stadtrat hat für die Neugestaltung der Heinrichstrasse – Abschnitt Viadukt- bis Hardstrasse – einen Objektkredit in der Höhe von 1,224 Millionen Franken sowie für Strassen- und Werkleitungsbau gebundene Ausgaben in der Höhe von 3,233 Millionen Franken bewilligt, wie die Stadt Zürich schildert.

Der Strassenbelag in der Heinrichstrasse – Abschnitt Viadukt- bis Hardstrasse – sei sanierungsbedürftig. Koordiniert mit diesen Arbeiten, solle der Strassenraum aufgewertet und an neue Bedürfnisse angepasst werden.

Der Fahrbahnbereich werde von heute 9 Meter auf 5 bis 7 Meter verschmälert, im Gegenzug erhalten die Fussgängerinnen und Fussgänger deutlich mehr Platz. Zur Hitzeminderung ersetzt das Tiefbauamt in grossen Teilen des Gehwegbereiches die asphaltierte Oberfläche durch eine chaussierte und pflanzt 47 neue Bäume – 2 müssen gefällt und an einen neuen Ort umgepflanzt werden.

Zudem gibt es neue Hecken und Sitzbänke. Es entstehen fast drei Dutzend mehr Veloabstellplätze und 14 Autoparkplätze verschwinden; 5 weisse und 9 blaue.Der Baubeginn sei für 2022 geplant.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich ein Jahr. .

Suche nach Stichworten:

Platz Neugestaltung Heinrichstrasse



Newsticker


Kantonspolizei Freiburg

Tödlicher Sturz bei Bergwanderung in Grandvillard


Kantonspolizei Freiburg

Revokation der Vermisstmeldung in Romont


Kantonspolizei Basel-Landschaft

Alkoholisierte Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall


Kantonspolizei Thurgau

Sulgen: Tankstellenshop überfallen


Kantonspolizei Graubünden

Castaneda: Felssturz versperrt Calancastrasse