Logo newsbot.ch

Blaulicht

247 / Oberägeri: Motorradfahrer tödlich verunglückt

247 / Oberägeri: Motorradfahrer tödlich verunglückt
247 / Oberägeri: Motorradfahrer tödlich verunglückt (Bild: Kantonspolizei Zug)

2020-11-15 18:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Ein Zweiradlenker ist frontal in die Kirchenmauer geprallt, wie die Kantonspolizei Zug schildert.

Der 52-jährige Mann starb noch auf der Unfallstelle. Der Unfall ereignete sich am Sonntagmittag (15. November 2020), kurz vor 12:30 Uhr in der Gemeinde Oberägeri.

Ein 52-jähriger Motorradfahrer fuhr von der Gulmstrasse kommend über den Kreuzungsbereich mit der Alosenstrasse und prallte frontal in die Mauer der Kirche Sankt Peter und Paul. Der Lenker verletzte sich dabei so schwer, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.Die genauen Umstände, wie es zum Unfall kam, seien Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Das Motorrad wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug sichergestellt.Während der Spurensicherung musste die Alosenstrasse im Bereich der Kirche gesperrt werden. Durch die Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet..

Suche nach Stichworten:

247 Oberägeri: Motorradfahrer verunglückt



Newsticker


Kanton Basel-Landschaft

Beschlossene Vorlagen und Stellungnahmen des Regierungsrats


Kanton Basel-Landschaft

Gute Ausgangslage und zurückhaltende Planung in unsicheren Zeiten


Kanton Basel-Landschaft

Kantonale Verwaltung startet Energiesparmassnahmen


Kantonspolizei Bern

Achseten: Technische Ursache führte zu Brand


Medienstelle der SBB

«Für mehr Güter mehr Bahn» – SBB will im Kerngeschäft Güterverkehr wachsen.