Logo newsbot.ch

Blaulicht

Benken: Nach Selbstunfall weggefahren – Zeugenaufruf

Benken: Nach Selbstunfall weggefahren – Zeugenaufruf
Benken: Nach Selbstunfall weggefahren – Zeugenaufruf (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2020-09-14 12:00:51
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen (13.09.2020), in der Zeit zwischen 18 Uhr und 7:30 Uhr, ist es auf dem Linthdammweg zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Der oder die unbekannte Autofahrer/in setzte die Fahrt fort, ohne den Unfall zu melden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine unbekannte Person lenkte ein Auto, mutmasslich einen Mitsubishi in der Farbe grau/silber, auf dem Linthdammweg von Uznach in Richtung Benken. Dabei kam das Fahrzeug vor der Kanalbrücke vom Weg ab und befuhr das Wiesland linksseitig des Linthdammwegs.

Das Auto kollidierte mit einer Informationstafel und anschliessend mit einem Baum. Nach dem Unfall setzte der oder die Autofahrer/in die Fahrt auf der Wiese fort und fuhr die Böschung hoch, zurück auf den Linthdammweg.

Der Schaden wurde nicht gemeldet. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen..

Suche nach Stichworten:

Uznach Benken: weggefahren Zeugenaufruf



Newsticker


Grosse Rat des Kantons Bern

Sessionsstand: STA #8 Gesetz über die Finanzkontrolle


Staatssekretariat für Wirtschaft

Bundespräsident Parmelin empfängt den Präsidenten von Kasachstan


Europäische Datenschutzbeauftragte

Newsletter 90


Fürstentum Liechtenstein

Arbeitsbesuch der österreichischen Bundesministerin Karoline Edtstadler in Liechtenstein


Kantonspolizei Thurgau

In Unterführung stecken geblieben (mit Bild)